Übersicht: Neues Taimidisches Königreich Meiricea

      Übersicht: Neues Taimidisches Königreich Meiricea

      Landesname: Neues Taimidisches Königreich Meiricea

      Sprachen: Columbisch ist die meist gesprochene Sprache und gilt mittlerweile als Lingua Franca zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen. Oileanisch ist die zweit meist gesprochene Sprache und gilt ebenfalls als offizielle Amtssprache des Königreichs. Daneben werden von Minderheiten noch einige Sprachen der Ureinwohner (Seshuka, Hawchikisch, Tahoka) und andere Sprachen (Andermannisch, Elysisch, Vogarisch) gesprochen. Jene haben jedoch keinen offiziellen Status.

      Hauptstadt: Oilean Nua bzw. New Oilean

      Staatsform: Parlamentarische Monarchie

      Staatsoberhaupt: Ihre Majestät Selma I. Königin der Taimiden, Gräfin von Oilean

      Regierungschef: Präsident Glen McMurphy

      Fläche: 2 546 362km2

      Bevölkerung: 42 Millionen

      Bevölkerungsdichte: 16 Einwohner pro km2

      Währung: 1 Punt (£) = 10 Florin = 100 Pingin

      BIP: 1 552 488 000 000$

      Gründungsdatum der jetzigen Staatsform: 1924 - Neue demokratische Verfassung

      Nationalfeiertage:
      12. Juni - Tag der Ankunft (Erinnerung an die Taimidische Entdeckung Arkadiens durch Kapitän Meiric)
      23. September - Gründungstag (Erinnerung an die Gründung des Königreichs am 23. September 1513)

      Abtreibung: Geregelt durch die Bundesstaaten. In sechs Bundesstaaten ist Abtreibung legal und vier weitere erlauben Abtreibung bei Minderjährigen oder wenn die Schwangerschaft folge einer Vergewaltigung war. In den restlichen vier ist das Abtreiben nur gestattet, wenn das Leben der Mutter in Gefahr ist.

      Sterbehilfe: Derzeit in allen Bundesstaaten illegal. In Oilean Nua wird derzeit über die legalisierung der passiven Sterbehilfe diskutiert.

      Strafmündigkeit: Unter Jugendstrafrecht ab 10 Jahren, vollständig strafmündig ab 18.

      Pressefreiheit & Zensur: In der Verfassung wird die Freiheit der Presse gewährleistet. Sollte der Präsident den Ausnahmezustand ausrufen, kann sie jedoch zum Schutz der nationalen Sicherheit ausgesetzt werden.

      Parteienlandschaft: In Meiricea gibt es drei Parteien die einen nennenswerten Einfluss auf die nationale Politik haben.
      Social Democratic Party (Sozialdemokratie)
      Centrist Movement (Liberalismus)
      Meiricean National Union (Nationalismus)

      Wehrpflicht: Alle Männer mit meiriceanischer Staatsbürgerschaft müssen mit 20 an die Rekrutierung. Die Dienstpflicht wurde zu Gunsten einer Berufsarmee vorübergehend ausgesetzt, könnte bei Bedarf jedoch jederzeit wieder eingeführt werden. Sollte dies geschehen, könnten alle männlichen Personen zwischen 20 und 45, die bei ihrer Rekrutierung als tauglich befunden wurden, aufgeboten werden.

      Todesstrafe: Wird noch angewendet.

      Waffenbesitz: Der Besitz ist grundsätzlich gestattet, doch unterscheiden sich die rechtlichen Bedingungen zwischen den Staaten stark.

      Glücksspiel: Ist gestatten.

      Drogenbesitz: Alkohol, Nikotin und Cannabis sind legal und können ab dem 20. Lebensjahr erworben werden. Der Konsum in der Öffentlichkeit ist nur an speziell gekennzeichneten Orten gestattet.

      Sportarten: Zu den beliebtesten Sportarten gehören Eishockey, Taimid und Arcadian Football, Basketball, Leichtathletik und Baseball.

      Religionen: Das Christentum ist die grösste Religionsgemeinschaft, gefolgt von den Konfessionslosen und den Taimiden. Daneben existieren auch noch nennenswerte muslimische und Jüdische Gemeinden.

      Nationalhymne: Men of Harlech. Sowohl die Columbische, als auch die Oileanische Version sind offiziell.

      Quellen- und Lizenzangaben des Avatars und der Signatur sind HIER zu finden
    • Benutzer online 1

      1 Besucher