Anmeldung von der Demokratische Republik Nassau

    • Angenommen

      Anmeldung von der Demokratische Republik Nassau

      Anmeldung Neuer Staat

      Name des Landes: Die Demokratische Republik Nassau (DRN)
      Landeshauptstadt: Nassau
      Fläche: 407.745 km²
      Bevölkerungsgröße: 40,9 Mio.
      Landessprache: Andermannisch
      Regierungsform: Republik
      Staatsoberhaupt: Bundespräsident: Heinrich von Witschenberg
      Regierungsoberhaupt: Ratskanzler Johannes Karsten
      Währung: Nassau-Dollar;(1 Vs-Dollar = 1 ND)
      BIP (pro Kopf): 45.465 VS-$
      Gesamt BIP: 1.859.518.500.000 VS-$
      Kaufkraftbereinigtes BIP (pro Kopf): 31.805 VS-$
      Human Development Index: 0,937
      Reales Vorbild: Deutschland, Schweiz, Benelux-Staaten

      Klima & Landschaft:
      Geografie:
      Die DRN ist ein Binnenstaat und liegt im mittig westlich in Euridika. Es grenzt im Westen über 105 km an der Warägische Volksunion und im Norden über 121 km an Kylmaa. Das komplette Staatsgebiet liegt auf der Nassauer Ebene. Damit bildet der Zentral-Massiv, mit einer Höhe von 125 m, den höchsten Punkt des Landes und das Sauer-Tal bildet den tiefsten Punkt mit einer Höhe von -23 m.Vom Zentral-Massiv fließt die Osel. Sie mündet im Nord-Meropik.
      Klima:
      Nassau liegt zwischen zwei Klimazonen. Die kaltgemäßigte Zone und die kühlgemäßigte Zone. Die Luft ist meistens feucht und kühl. Jährliche Niederschlagsmenge beträgt 788,7 mm. Temperaturen im Jahresmittel 10 °C, im Januar -2 °C, im Juli 15,5 °C.
      Flora und Fauna:
      In Nassau existieren 1.000 verschiedene Pflanzenarten, 10.000 Tierarten, 150.000 Fischerarten und 15 kleine Stämme.
      Landschaft:
      Der Nord ist berühmt für seine mit Schneebedeckte Landschaften im Winter. Und im Sommer kann man durch die unzähligen gut ausgebauten Wanderwege die großen prächtigen Wälder besuchen und erkundigen. Der Süden ist bekannt für seine Fahrradtouren, die durch das ganze Land geht und die kleinen altmodischen Dörfer. Das Zentrum wird dominiert von rissigem Ballungsraum Nassau-Ossel. Es besteht aus der Hauptstadt, 1 Metropole, 5 Städte und das Umland. Es wohnen 15 Mio. Bürger in Nassau-Ossel. Der Westen und der Süden bestehen Hauptsächlich aus Acker und Naturschutzgebiete.50 % des Landes wird für landwirtschaftliche Zwecke benutzt.
      Katastrophen:
      In Nassau kommt es öfters durch das Schmelzen von Eis zu Überschwemmungen. Selten kommt es zu heftigen Stürmen bis Tornados.

      Wirtschaft & Infrastruktur:
      Wirtschaftslage:
      Nassau besitzt eine sehr starke Wirtschaft, die vor allem aus Hightech, Industrie, Versicherungen und Bankwesen besteht. Dabei wird sie von Bundesministerium für Wirtschaft kontrolliert und gelenkt. Im Zentrum findet man vor allem Start-up Unternehmen, Banken und Versicherungen. Im Osten blüht die Elektronikindustrie. Dort werden weltweit berühmte Produkte hergestellt. Es sind auch 3 private Weltraumagenturen ansässig. Die Uranmine wird vom Staat betrieben. Im Norden gibt es noch 5 Kohleminen, die den heimischen Kraftwerken beliefern. Doch der Norden ist eher für den Tourismus bekannt. 2017 wurden 20,4 Mio. Hotelübernachtungen aufgezeichnet. Damit ist Tourismus der wichtigste Wirtschaftszweig im Norden. Der Westen und Süden bestehen hauptsächlich aus Bauerndörfern und die zwei Großstädte Bloss und Trever. Das Land ist sehr Rohstoff hungrig. Der Staat kann eine Firma verstaatlichen, dies wird aber nur selten angewendet.
      Export/Import:
      Nassau besitzt eine hohe Importnachfrage und das seit der Reform 2020. Die Großprojekte der Reform verschlugen Unmengen an Arbeiter und Rohstoffen. Diese Investitionen waren aber nötig um die Industrie wieder aufzubauen und zu fördern. Dabei entstanden ganze Branche die nur noch durch den Import überlebten. Die Komplette heutige Elektronik- und Maschinenindustrie wurde ohne Importe zusammenbrechen.
      Importe (Anteil in %)
      Rohstoffe23,4 %
      Chemische Erzeugnisse14,2 %
      Maschinen9,8 %
      Nahrungsmittel7,9 %
      Sonstiges44,7 %

      Nassau hatte bis 2012 eine positive Handelsbilanz, doch seit der Bankenkrise von 2012 besitzt Nassau eine Bilanz von - 55 Mrd. Vs-Dollar. Diese konnte trotz politischen Bemühungen konnte erst in den letzten Jahren eine Verbesserung sich bemerkbar machen.

      Rohstoffvorkommen:
      Nassau besaß in der Blütezeit der Industriellen Revolution rissige Kohle und Eisen Vorkommen. Diese halfen das Land zum übermäßigen Reichtum. Doch heutzutage sind die meisten Bergwerke aufgegeben worden, da der Abbau der Rohstoffe dort nicht mehr gewinn erbringen war oder die Ader vollkommen abgebaut wurde. Von den damaligen Hunderten Minen sind nur noch 5 in Betrieb, und zwar in Westen. Im Osten gibt es eine kleine Uran Mine. Die Entdeckung war der erste Schritt dem Atomprogramm von Nassau. Das ganze Land ist immens auf Rohstoff Importe abhängig aus dem Ausland, da das Land keine eigenen großen Vorkommen besitzt.
      Energiegewinnung:
      Der Staat setzt hauptsächlich auf Atomenergie. Der Staat Besitz 5 veraltet aus den 1980, 15 sind aus den 2000–2010 und es werden 5 neue gebaut. An der Ossel gibt es noch 2 Staudämme und im Westen gibt es noch 2 Kohlekraftwerke, dennoch muss 5 % der Energie importiert werden.
      Schuldenberg:
      Nassau besitzt ein Schuldenberg von 165 % des BIP. Durch die negative Handelsbilanz steigt dies jährlich, dennoch werden die Staatsanleihen mit einem Rating von A+bewertet. Dies ist zurückzuführen das Nassau in der eigne Währung verschuldet ist und die meisten Anleihen des Staates sich im Besitz der Bürger und der Zentralbank befinden.
      Infrastruktur:

      Seit der 1960 Jahren wurden immensen Geldbeträge in die Infrastruktur investiert. Dies führte zu den das ganze Land am Schienenverkehr angebunden ist. Es wurde Projekte gebaut wie die Sternenautobahn, eine 8 spurige Autobahn die durch das ganze Land geht. Der Ossel-Kanal wurde gebaut, um die Ossel direkt mit der Hauptstadt zu verbinden und an der Ossel wurde der rissige Frachthaffen Ossel-Zentrum gebaut. Ossel-Zentrum war notwendig da die vorhandenen Bahnnetze und Luftwege völlig überfordert waren. Das ganze Land wurde 2012 am Glasfasernetz angebunden und man arbeite am Ausbau vom 5G Netz. Ende 2017 wurde das Großprojekt N.H.N vollendet. Ziel war ein Schienennetz aus Hochgeschwindigkeitszügen zu entwerfen und bauen, die das ganze Land verbindet und die Transportwege verkürzen. All diese Großprojekte sind unter der Reform 2020 gefasst und es sind weiter geplant. Das Ballungsgebiet Nassau-Ossel besitzt U-Bahnen, Straßenbahnen und eine Magnetschwebebahn, die das komplette Ballungsgebiet mit dem Umland verbindet. Nassau besitzt 10 internationale Flughäfen und 3.000 mittige bis kleine. Im Osten des Landes ist noch ein Weltraum Hafen, der heutzutage nur noch vor allem von privat unternehmen benutzt wird.

      Politik:
      Gliederung:
      Der Staat besteht aus 5 Regionen: Nord, Süd, West, Ost und Zentralregion. Jeder diese Region besitzt einen regionalen Rat. Dabei fungiert der regionale Rat als Parlament. Die einzelnen Regionen besitzen eigne Kompetenzen.
      Legislative:
      Auf Bundesebene besteht sie aus ein zwei Kammern Parlament: der Nationalrat und der Volksrat. Der Nationalrat wird alle 4 Jahre neu gebildet und besteht aus 20 Abgeordnete, die aus dem regionalen Rate gewählt wurden. Der Volksrat wird direkt alle 5 Jahre vom Volk gewählt. Bevor ein Gesetzt in die Wege geleitet wird, muss es außer von einem Mitglied des Parlaments oder vom Nationalrat vorgeschlagen werden. Dann muss der Volksrat über das Gesetzt abstimmen, wird es angenommen muss noch der Nationalrat bestätigen. Für Moment haben die Linken die Mehrheit im Volke und Nationalrat, doch die Rechten bekommen immer mehr Zuspruch.
      Exekutive:
      Die Exekutive besteht aus Ratskanzler und Bundespräsident. Dabei besitzt der Ratskanzler, als Regierungschef, die meiste Macht. Er leitet die grobe politische Richtung der Regierung, ernennt die Minister der Regierung und wird Oberbefehlshaber in Kriegsfall, während der Bundespräsident fast nur repräsentative Aufgaben besitzt.
      Judikative:
      Der Oberste Gerichtshof ist die höchst Instanz in der Judikative, welche auch als Verfassungsgericht dient. Er wird alle 2 neugebildet durch den Nationalrat.

      Kartenausschnitt


      Beschreibungstext:
      Geschichtsabriss:
      50 v. Chr kamen die ersten Menschen und siedelten an der Ossel. 30 v. Chr mussten die Siedler die Siedlung aufgeben, da sie den Barbaren unterlegen waren. Sie flohen ins Sauertal, eine natürliche Festung.
      Der Stamm Oseel und Auser vereinen sich zu Stammkonföderation Nasaau. In den nächsten Jahrzehnten breiteten sich über den kompletten Süden und entlang der Ossel aus. Ihre Ausbreitung im Norden wird durch warägische Stämme gestoppt.
      985 Entstand an der Ossel, Königsstadt Ossel, das Großherzog Wilhelm das Großherzogtum Nassau ausruft.
      1030 erobert Großherzog Wilhelm dem Osten und dem Norden der Nassauer Ebene. Im selben Jahre marschierte Wilhelm in warägische Gebiete und plünderte sie. Doch er unterschätzte dem Winter und den Widerstand der Bevölkerung und musste sich zurückziehen. Durch dem neu gewonnen Reichtum verhalf er das Reich zur neuer blühte und ließ sich zum König aller Nassauer krönen.
      1500 traf eine schwere Pest Epidemie das Königreich, 50 % der Menschen sind gestorben.
      1912 nach der großen Hungersnot kam es zur Revolution gegen den Adel. Das Militär besetzte den Norden, Zentrum und Osten und die Bauern dem Süden und Osten. Das Militär errichtete eine Diktatur, während Karl Heinz Krämer die Räterepublik ausrufte. Der Süden und West leidet unter die mangelnde Industrie, die Korruption und die Inkompetenz der Regierung, während das Zentrum aufblühte aufkosten des Umlandes.
      Erst als Rudolf Fuchs und eine menge Demonstration konnten beide Länder mit dem Vertrag von Nassau wieder vereint hat. Zeit dem gilt er als Nationalheld.
      1960 Reform 2020 wird aufgesetzt, wobei deklariert wird das ganze Land reformiert und neu aufgebaut wird. Diese Reform wurde immer wieder auf dem neusten Stand gebracht.
      1970 Atomwaffenprogramm wird gestartet. 2 Jahre später wird sie wieder aufgegeben und nur friedlich eingesetzt.
      Politische Lage:
      Nassau ist ein zentraler Staat, wobei das Land in 5 Regionen Unterteil ist. Die Regionen besitzen wenig Kompetenzen und Eigenverwaltung. Dies führt immer wieder zu Streite und Demonstrationen. Dabei hat die jetzige Parteikoalition (Kommunisten-Sozialisten) teilweise brutale und Methoden angewendet gegen Demonstranten. Es entwickelt allgemein eine Rechte Bewegung in den ländlichen Provinzen, da sie sich benachteiligt fühlen.
      Regelbuch gelesen?[/u]

      Ja

      Wie hast du zu Virtual States gefunden?
      Google glaub ich



      Quellen- und Lizenzangaben des Avatars und der Signatur sind HIER zu finden

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Numantia“ ()

      Hallo und willkommen zurück,

      grundsätzlich finde ich Deine Anmeldung solide. Die nicht gerade wenigen Grammatik- und Formfehler hättest Du über die Rechtschreibhilfe Deines Browsers, oder, sofern eine solche in dem Browser Deiner Wahl nicht vorhanden ist, über ein Textverarbeitungsprogramm leicht korrigieren können. Wenn Du in unsere Simulation einsteigst, wäre es schön, wenn Du dies beherzigen könntest, da wir einen relativ hohen Anspruch haben was die Qualität der Beiträge anbelangt.

      Zur Anmeldung selbst: Man gewinnt einen recht guten Eindruck über das Land Nassau, wenn auch der geschichtliche Abriss etwas ausführlicher hätte ausfallen können. Worum es sich bei der nur ein einziges Mal erwähnten "Kolonie" eigentlich handelt wird leider nicht klar. Was mir auch fehlt ist die Positionierung Deines Landes in der Außen- und Sicherheitspolitik der westeuridischen Kontinentalhälfte, aber das kann man auch noch im Zuge der Simulation herausarbeiten. Was mir jedoch überhaupt nicht gefällt ist die doch sehr starke Anlehnung an Deutschland, nicht nur was Kultur und Sprache angeht, sondern auch im Bezug auf Wirtschaft und Infrastruktur. Mit 80 Millionen Einwohnern und einem BIP pro Kopf von 58.000 Dollar (!) wäre Nassau ein Deutschland auf Steroiden, und neben Astoria mit seinen 91 Millionen Einwohnern die zweite an Deutschland angelehnte Großmacht.

      Ich sehe zum aktuellen Zeitpunkt keine Möglichkeit, eine zweite deutsche Großmacht in die Simulation einzubeziehen. Ich kann mir daher nur vorstellen, dass Du entweder das Konzept Nassaus auf einen bestimmten deutschen Landesteil (Z.B. Pommern oder Brandenburg) spezifizierst, und dementsprechend auch die Bevölkerungszahl stark reduzierst, oder Dir ein anderes kulturelles Vorbild auswählst. Ich hätte zum Beispiel nichts gegen eine Art Vereinigte Niederlande im Herzen Westeuridikas, möglicherweise angelehnt an die BeNeLux-Länder unter Einbeziehung Niedersachsens oder Nordrhein-Westfalens (Also mit einer großen andermannischsprachigen/deutschsprachigen Minderheit), mit dann 30 oder 40 Millionen Einwohnern. Wobei das BIP pro Kopf aus meiner Sicht dann trotzdem auf nicht mehr als 45.000 Dollar abgesenkt werden sollte.

      Quellen- und Lizenzangaben der Signaturbilder sind HIER zu finden
      Viele dank für die Verbesserungs Vorschläge. Das mit dem Form- und Grammatikfehler werde ich beherzigen und es in den nächsten Einträge stärker beachten.

      Das mit der Kolonie war ein Fehler von mir. Es entstammt aus ein früherem Konzept des Landes. Ich hab es vergessen zu entfernen. Tut mir leid dafür.
      Deine Idee mit dem BeNeLux-Staaten unter Einbeziehung NRW gefällt mir persönlich sehr. Ich werde die Daten an das oder ein ähnliches Konzept überarbeiten. Den geschichtlichen Abriss werde ich detaierter formulieren. Zu einer einheitlichen Außenpolitik konnte ich mich noch nicht zu diesem Zeitpunkt äußern, da ich nicht ganz über die politische Lage der jeweiligen Länder in Euridika sicher war.
      Die bearbeitet Daten werde ich rot markieren.



      Quellen- und Lizenzangaben des Avatars und der Signatur sind HIER zu finden
      Mir gefällt zwar nicht besonders, dass Du die von mir vorgeschlagenen Richtwerte (Max. 45.000 Dollar BIP/Kopf, 30-40 Mio. Einwohner) ohne nähere Begründung absolut ausgereizt hast, aber ich denke, dass Du Dir dabei etwas gedacht hast und dass man die Anmeldung trotzdem so annehmen kann. Mein Okay hast Du.

      Quellen- und Lizenzangaben der Signaturbilder sind HIER zu finden
    • Benutzer online 1

      1 Besucher