Worldvision Song Contest 2019 in Rifton: Die Punktevergabe

      Worldvision Song Contest 2019 in Rifton: Die Punktevergabe


      Eigenes Werk

      Nach einer Stunde prall gefüllt mit Interviews und Behind The Scenes-Aufnahmen mit sowohl den Teilnehmern als auch dem Team das diesen Abend hinter dem Worldvision Song Contest steht, schaltete man nun wieder zurück auf die Bühne, wo die beiden Moderatoren Anna Mikkel und Arvid Sandberg bereitstanden. "Willkommen zurück! Wir..." begann Anna bevor Arvid sie unterbrach: "Wir sind wieder da und hoffen, dass ihr uns nicht zu sehr vermisst habt!" "Heute Abend haben 11 Interpreten aus aller Welt uns hier in Rifton an ihrem Talent teilhaben lassen und ihr habt gewählt." "Doch noch ist es nicht vorbei, nun kommen die Jurys ins Spiel." "Jede Jury aus den teilnehmenden Nationen können nun 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 10 und 12 Punkte vergeben." "Dabei blenden wir nach jeder Punktevergabe eine Tabelle ein, wo wir den aktuellen Punktestand einsehen können." "Die Reihenfolge ist dabei dieselbe, wie die der Auftritte und somit geht zuerst nach Kudir: Wie sieht es aus? Wie vergebt ihr eure Punkte?"
      "Qekusha, Hei und Bonjour!" war eine Stimme bereits zu hören, als die Kamera noch über die Köpfe der im Stade nationale de Véronne versammelten Fans schweifte. Schliesslich wurden die Kameras auf den Sprecher gerichtet. Es handelte sich dabei um Tesu Shīnura, einem sehr erfolgreichen, kudirischen Rugbyspieler. Dann fuhr er fort: "47'000 Leute haben sich zum kudirischen WSC-Debut hier in Véronne eingefunden um dieses Spektakel mitverfolgen zu dürfen und ich bin mir sicher, dass gerade noch Millionen mehr in diesem Land vor dem Fernseher hocken um zusehen wer diesen unglaublich spannenden Wettbewerb gewinnen wird! Kudir ist im WSC-Fieber, hab ich nicht recht?"
      laute Jubelrufe durchdrangen das Stadion.
      "Nun will ich die Welt jedoch nicht weiter langweilen, hier folgen unserer Punkte:
      2 Punkte gehen nach Mira!
      3 Punkte gibt es für die "Guardian Of Lights" aus Warägien!
      Ganze 4 Punkte gehen an Caterine Nguyen aus Kusari!
      5 Punkte für Hellas!
      6 Punkte erhält Wolkowien!
      Über 7 Punkte darf sich Yarkant freuen!
      Und nun wirds langsam spannend. Es geht um 8 Punkte!
      Und die gehen ins Gastland! Ein wirklich klasse Lied aus Vogar!
      10 Punkte gibt es für Theomedien!
      Und unglaubliche 12 Punkte gibt das gemeinsame Königreich an Ryukyu! Das Lied "After the Rain" hat es zumindest schon mal geschafft ein Land zu begeistern! Herzlichen Glückwunsch und allen Teilnehmern noch viel Glück!"
      NamePunkte
      Kaiserreich Ryukyu
      Nanami Nugara
      12
      Selucische Großrepublik von Theomedia
      Avyssos
      10
      Königreich Vogar
      Ahina
      8
      Republik Yarkant
      The Sons of Khan
      7
      Wolkowisches Reich
      Malbek x Zsuzsanna
      6
      Hegemonie Hellas
      Nisí ynavlía ft. Alexander Peleponnios
      5
      Volksrepublik Kusari
      Caterine Nguyen
      4
      Warägische Volksunion
      Guardians of Light
      3
      Königreich Mira
      Lily Anjam
      2
      Königreich Astoria
      Donnerschlag
      0
      Königreich Kudir
      Adeline Guerin
      0


      "Vielen Dank, Kudir!"

      "Wirkt ja schon mal spannend wenn ich so auf die Tafel gucke. Es wirkt als würde es Rennen zwischen Ryukyu, Theomedien und Vogar..."

      "Ach sei still. Das war ja schließlich erst die erste Wertung."

      "Ach so? Na dann wollen wir mal direkt mit unseren Punkten weitermachen und schauen wie sich die Tafel verändert."

      "Und dafür geben wir ab an Chloe Rikke!"

      Und schon schwenkten die Scheinwerfer zur Seite der Bühne wo Chloe Rikke die Bühne betrat und mit einem Briefumschlag zur Mitte trat. Die 17-jährige Sängerin war noch recht neu im Musikgeschäft, hatte allerdings in den letzten zwei Jahren immer größere Erfolge erzielen können und gilt in Vogar seitdem als beliebteste Musikerin, besonders bei jüngeren Bürgern des Landes. Dementsprechend gab es besonders seitens der Vogaren lauten und langanhaltenden Applaus während Chloe auf die Bühne ging.

      Chloe öffnete schließlich den Briefumschlag und holte einen Zettel heraus.

      "Das war bisher ein großartiger Abend! Ich möchte allen Teilnehmern zu ihren großartigen Leistungen gratulieren und bin gespannt, an wen der WSC nächstes Jahr gehen wird! Und um diesem Moment ein Stück näher zu kommen, teile ich euch mal mit, wie die vogarischen Punkte verteilt sind:

      Zwei Punkte gehen an Avyssos aus Theomedien.
      Drei Punkte vergeben wir an Guardians of Light aus Warägien.
      Vier Punkte haben ihren Weg nach Hellas gefunden für Nisí ynavlía und Alexander Peleponnios!
      Fünf Punkte bekommen Malbek und Zsuzsanna aus Wolkowien.
      Sechs Punkte hat sich das junge Talent Adeline Guerin aus Kudir verdient!
      Sieben Punkte landen in Ryukyu bei Nanami Nugara.
      Acht Punkte wandern ebenfalls nach Asua uns zwar direkt in Nanamis Nachbarland, Kusari! Glückwunsch Caterine Nguyen!
      Zehn Punkte erhält die Affenbande aus Astoria, Donnerschlag!

      Und die finale Wertung von zwölf Punkten gehen dieses Jahr an...

      The Sons of Khan aus dem fernen Yarkant für ihren großartigen Auftritt an diesem Abend mit ihrem Lied 'Yuve Yuve Yu'!"


      NamePunkte
      Republik Yarkant
      The Sons of Khan
      19
      Kaiserreich Ryukyu
      Nanami Nugara
      19
      Selucische Großrepublik von Theomedia
      Avyssos
      12
      Volksrepublik Kusari
      Caterine Nguyen
      12
      Wolkowisches Reich
      Malbek x Zsuzsanna
      11
      Königreich Astoria
      Donnerschlag
      10
      Hegemonie Hellas
      Nisí ynavlía ft. Alexander Peleponnios
      9
      Königreich Vogar
      Ahina
      8
      Königreich Kudir
      Adeline Guerin
      6
      Warägische Volksunion
      Guardians of Light
      6
      Königreich Mira
      Lily Anjam
      2

      "Soweit bieten sich The Sons of Khan und Nanami Nugara ein Kopf an Kopf-Rennen."

      "Ich bin echt gespannt wie es weiter geht, also hören wir nun direkt die Punkte aus: Wolkowien!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Königreich Vogar“ ()

      Die Übermittlung der wolkowischen Punkte erfolgte in diesem Jahr durch den berühmten Film- und Fernsehschauspieler Szalyk Révész, der beim Wolkowischen Staatspreis 2018 für seine Verkörperung des südwolkowischen Gutsbesitzersohnes Szervác Bágy im Geschichts-Epos Tränen im Sturm den Preis Bester Hauptdarsteller erhalten hatte. Bei der diesjährigen Verleihung des Staatspreises im April hatte er selbst als Moderator durch die Gala geführt. Heute hatte Szalyk die gesamte Veranstaltung auf der Bühne der größten WSC-Party Wolkowiens verbracht, die erstmals nicht auf dem Parlamentsvorplatz sondern mitten auf der Smolensker Siegesallee aufgebaut worden war. Tausende Smolensker Bürger hatten von dort aus das WSC-Event auf der anderen Seite der Erdkugel über gigantische Großbildleinwände gespannt verfolgt, dabei getanzt, gefeiert und eine gute Zeit mit Freunden und Familie verbracht.

      „Jó estét Rifton, jó estét a világon!“, begrüßte Szalyk in die Kamera winkend die Fernsehzuschauer ebenso wie das Publikum und das Moderatorenduo im Espen-Stadion, und sogleich brandete unter den Menschenmassen in seinem Rücken tosender Jubel auf.

      „Ich hoffe, ihr könnt uns alle gut sehen und hören. Ganz vielen Dank für diesen wunderbaren Abend an Anna, Arvid und das gesamte WSC-Team im Hintergrund! Ihr habt eine bravouröse Show auf die Beine gestellt. Wir alle hier hatten enorm viel Spaß, die Interpreten waren grandios und wir freuen uns schon jetzt auf's nächste Jahr! Aber wir möchten den Zeitplan nicht zurückwerfen, los geht's: Hier sind die wolkowischen Punkte, wie das Publikumsvoting sie ergeben hat!

      Zwei Punkte gehen an Donnerschlag aus Astoria.
      Drei Punkte vergeben wir für Nisí ynavlía und Alexander Peleponnios aus Hellas.
      Das Gute-Laune-Girl Lily Anjam aus Mira erhält vier Punkte.
      Die Rock-Hymne aus Warägien haben die wolkowischen Zuschauer mit fünf Punkten bedacht.
      Über sechs Punkte dürfen sich unsere kusarischen Freunde freuen.
      Sieben Punkte vergeben die wolkowischen Zuschauer an The Sons of Khan aus Yarkant.“


      Mit jedem Mal waren die Jubelrufe lauter und langanhaltender ausgefallen, sodass Szalyk an dieser Stelle eine kurze Pause einlegte, ehe er fortfuhr.

      „Und jetzt wird es richtig spannend, kommen wir zu den Höchstwertungen!
      Acht Punkte gehen zu den Gastgebern nach Vogar! Danke für Deinen Auftritt, Ahina!
      Zehn Punkte vergeben wir an Adeline Guerin aus Kudir!
      Und unsere Höchstwertung von zwölf Punkten bleibt in der Nachbarschaft: Avysoss mit Aftothysía war für die wolkowischen Zuschauer der beste Act des Abends! Und damit Tschüss und Gute Nacht aus Osteuridika nach Rifton!“

      Quellen- und Lizenzangaben der Signaturbilder sind HIER zu finden
      NamePunkte
      Republik Yarkant
      The Sons of Khan
      26
      Selucische Großrepublik von Theomedia
      Avyssos
      24
      Kaiserreich Ryukyu
      Nanami Nugara
      19
      Volksrepublik Kusari
      Caterine Nguyen
      18
      Königreich Kudir
      Adeline Guerin
      16
      Königreich Vogar
      Ahina
      16
      Hegemonie Hellas
      Nisí ynavlía ft. Alexander Peleponnios
      12
      Königreich Astoria
      Donnerschlag
      12
      Warägische Volksunion
      Guardians of Light
      11
      Wolkowisches Reich
      Malbek x Zsuzsanna
      11
      Königreich Mira
      Lily Anjam
      6

      "Vielen Dank im Namen des gesamten WSC-Teams für euer Lob!"

      "Und besonderen Dank für eure Punkte, schauen wir uns das mal an!"

      "Wie man sieht haben sich die Interpreten aus Yarkant, Theomedien, Ryukyu und Kusari in den Top 4 halten können, das sieht ja schon mal spannend aus. Kudir und Vogar ist beiden ein großer Sprung gelungen und stehen nun gleichauf."

      "Dann geben wir jetzt mal weiter an Yarkant, wie sieht es aus?"
      Da Yarkant in diesem Jahr erstmalig am Worldvision Song Contest teilnahm waren die Handgriffe noch nicht so geübt. Man benötige ein paar Minuten bis die Leitung stand und eine Frau, elegant in ein Abendkleid gekleidet, etwa Mitte Dreißig und mit asiatischem Äußeren war zu sehen. Es war die Filmschauspielering Anna Tsedenbal, welche in Yarkant und auch in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion bekannt ist.

      "Älemge sälem!", sagte sie freundlich. "Wir danken der Welt für die Möglichkeit unser großartiges Land präsentieren zu dürfen. Und auch den vogarischen Gastgebern möchten wir sehr herzlich danken.

      Unser Publikumsvoting hat folgende Punkte ergeben:

      Zwei Punkte gehen an die warägische Band Guardian Of Lights.
      Drei Punkte gehen an den astorischen Bei trag der Gruppe Donnerschlag.
      Vier Punkte erhält die theometische Gruppe Avysoss.
      Fünf Punkte gehen nach Kusari mit ihrer wunderbaren Sängerin Caterine Nguyen.
      Sechs Punkte an das wolkowische Duo Malbek.
      Sieben Punkte an die kudirische Sängerin Adeline Guerin.
      Acht Punkte an Nisí Ynavlía und Alexander Peleponnios aus Hellas.

      Die Höchstwertungen wurden wie folgt bestimmt: Zehn Punkte gehen an Ahina aus Vogar. Die höchste Punktzahl von zwölf Punkten hat das yarkantische Volk dem Beitrag aus Ryukyu, der Sängerin Nanami Nugara zugedacht.

      Wir wünschen allen Teilnehmern noch einen schönen Abend nach Rifton!"
      NamePunkte
      Kaiserreich Ryukyu
      Nanami Nugara
      31
      Selucische Großrepublik von Theomedia
      Avyssos
      28
      Königreich Vogar
      Ahina
      26
      Republik Yarkant
      The Sons of Khan
      26
      Königreich Kudir
      Adeline Guerin
      23
      Volksrepublik Kusari
      Caterine Nguyen
      23
      Hegemonie Hellas
      Nisí ynavlía ft. Alexander Peleponnios
      20
      Wolkowisches Reich
      Malbek x Zsuzsanna
      17
      Königreich Astoria
      Donnerschlag
      15
      Warägische Volksunion
      Guardians of Light
      13
      Königreich Mira
      Lily Anjam
      6


      "Vielen Dank, Yarkant! Feiert schön weiter!"

      "So langsam erkennt man die Favoriten des heutigen Abends, aber: Noch ist alles möglich!"

      "Schauen wir mal, wie die Punkte aus Warägien die Tafel verändern."

      "Kattegatt, wie sieht es aus?"
      Die Kamera zeigte eine feiernde und ausgelassene Menschemenge, ehe sie auf den warägischen Moderator in traditioneller Lederkluft schwenkte.

      "Naja, wir haben fast keinen Met mehr, aber dafür ist die Stimmung um so besser. Aber ich will euch nicht lange auf die Folter spannen, hier sind unserer Punkte:

      2 Punkte gehen nach Wolkowien
      3 Punkte gehen nach Astoria
      4 Punkte gehen nach Hellas
      5 Punkte gehen nach Kusari
      6 Punkte gehen nach MIra
      7 Punkte gehen nach Kudir
      8 Punkte gehen nach Vogar

      Und die 2 höchsten Punktzahlen sind eine kleine Überraschung:

      10 Punkte gehen nach Ryukyu und ganze 12 Punkte gehen nach Theomedien!

      Das wars auch schon wieder von uns, zurück nach Rifton."
      NamePunkte
      Kaiserreich Ryukyu
      Nanami Nugara
      41
      Selucische Großrepublik von Theomedia
      Avyssos
      40
      Königreich Vogar
      Ahina
      34
      Königreich Kudir
      Adeline Guerin
      30
      Volksrepublik Kusari
      Caterine Nguyen
      28
      Republik Yarkant
      The Sons of Khan
      26
      Hegemonie Hellas
      Nisí ynavlía ft. Alexander Peleponnios
      24
      Wolkowisches Reich
      Malbek x Zsuzsanna
      19
      Königreich Astoria
      Donnerschlag
      18
      Warägische Volksunion
      Guardians of Light
      13
      Königreich Mira
      Lily Anjam
      12


      "Dann hoffen wir das bald Nachschub kommt, vielen Dank nach Kattegatt!"

      "Ich glaube inzwischen lässt sich ein Trend erkennen und Nanami Nugara aus Ryukyu scheint bisher in allen Ländern die Jurys begeistert zu haben."

      "Oh ja, sieht ganz danach aus. Dann wollen wir mal schauen wie die Jury aus Hellas ihre Punkte vergeben!"
      Eine blondierte Frau, nicht älter als 25 Jahre, stand auf der Bühne inmitten der Hauptstadt Lakodoia. In Hellas war die Moderatorin Polit-Satiresendung Politiots berühmt und auch beliebt. Tausende Hellenen nahmen am heutigen Public Viewing teil, wedelten mit kleinen Hellasflaggen fröhlich herum und jubelten laut los, als sie auf dem großen Bildschirm vor ihnen erkannten, dass nun Hellas mit der Punktevergabe dran war.
      Die Moderatorin lächelte freundlich und begann ohne großes Vorgeplänkel die Punkte vorzulesen.
      "2 Punkte gehen nach Wolkowien,
      3 Punkte nach Mira,
      auf 4 Punkte darf sich Astoria freuen,
      stolze 5 Punkte erhält Theomedia,
      6 Punkte sind für Kusari bestimmt,
      7 Punkte kriegt Yarkant,
      8 Punkte Warägien,
      Vogar bekommt 10 Punkte und
      Kudir erhält die goldenen 12 Punkte!"
      , als sie geendet hatte, hob sie ihr Glas Sekt hoch, um sich mit einer Geste zu verabschieden.
      NamePunkte
      Selucische Großrepublik von Theomedia
      Avyssos
      45
      Königreich Vogar
      Ahina
      44
      Königreich Kudir
      Adeline Guerin
      42
      Kaiserreich Ryukyu
      Nanami Nugara
      41
      Volksrepublik Kusari
      Caterine Nguyen
      34
      Republik Yarkant
      The Sons of Khan
      33
      Hegemonie Hellas
      Nisí ynavlía ft. Alexander Peleponnios
      24
      Königreich Astoria
      Donnerschlag
      22
      Warägische Volksunion
      Guardians of Light
      21
      Wolkowisches Reich
      Malbek x Zsuzsanna
      21
      Königreich Mira
      Lily Anjam
      15

      "Na, die können ja jubeln." sagte Arvid und rieb sich das Ohr. "Danke Hellas!"

      "Nun haben wir auch schon die Halbzeit erreicht, sechs von elf Jurys haben ihre Punkte bereits abgegeben."

      "Da fünf noch fehlen wollen wir euch auch gar nicht lange warten lassen. Astoria, wie sieht es aus?"
      Die Nacht war schon heraingebrochen, als die Schaltung nach Astoria fiel. Eine junge Moderatorin, anfang ihrer 20er jahre, stand mit einem Mikrofon in der Hand und Umgeben von Publikum, welches auf der Leinwand, die vor ihr stand, das Event verfolgt haben, vor dem Pommernschen Tor in Cölln, einem, wenn nicht sogar dem bekanntesten Wahrzeichen der gesamten Hauptstadt und einem Symbol für Astoria. "Vielen Dank" bedankte sie sich bei den Moderatoren, als diese sie ankündigten. "Teilweise war es doch sehr knapp in der Abstimmung, doch das endgültige Ergebnis steht fest. Das astorische Volk hat wiefolgt entschieden:
      Adeline Guerin aus Kurdir bekommt 2 Punkte.
      Ahina aus Vogar lag nur knapp davor mit 3 Punkten
      Malbek aus Wolkowien hat etwas mehr Puffer nach unten gehabt und nimmt 4 Punkte aus Astoria mit
      Caterine Nguyen aus Kusari hat 5 Punkte in Astoria erreicht
      Die Hegemonie aus dem Ostmeerraum hat mit ihrem Auftritt von Nisí ynavlía und Alexander Peleponnios 6 Punkte erreicht
      Nur knapp davor liegt Nanami Nugara aus dem Kaiserreich Ryukyu mit 7 Punkten.
      Und nun kommen wir zu den Top drei Auftritten, die dem astorischen Volke am besten gefallen haben.
      Auf Platz drei haben wir The Sons of Khan aus Yarkant und somit 8 Punkte."


      Das Publikum klatschte vernehmbaren Applaus, welcher auch im Mikrofon vernehmbar war

      "Auf Platz zwei und mit 10 Punkten aus Astoria liegt ganz knapp davor Avyssos aus Theomedien"

      Erneut gab es großen, diesmal noch etwas größeren Applaus.

      "Und mit doch recht deutlichem Abstand auf Platz eins liegt, es dürfte hier wohl nur wenige überraschen, Guardian Of Lights aus Warägien und sie bekommen damit 12 Punkte."

      Erneut gab es tosenden Applaus und gejubel seitens des Publikum, während die Schaltung wieder zurück nach Vogar ging.
      NamePunkte
      Selucische Großrepublik von Theomedia
      Avyssos
      55
      Kaiserreich Ryukyu
      Nanami Nugara
      48
      Königreich Vogar
      Ahina
      47
      Königreich Kudir
      Adeline Guerin
      44
      Republik Yarkant
      The Sons of Khan
      41
      Volksrepublik Kusari
      Caterine Nguyen
      39
      Warägische Volksunion
      Guardians of Light
      33
      Hegemonie Hellas
      Nisí ynavlía ft. Alexander Peleponnios
      30
      Wolkowisches Reich
      Malbek x Zsuzsanna
      25
      Königreich Astoria
      Donnerschlag
      22
      Königreich Mira
      Lily Anjam
      15


      "Vielen Dank nach Cölln!"

      "Warägien wurde nun deutlich weiter nach oben katapultiert."

      "Nur die Top Vier scheinen nicht vom Platz weichen zu wollen."

      "Nun kommen die Punkte der mirische Jury. Jassecine, könnt ihr uns hören?"

      Prompt sah man auch Adibal Jaffar, die 27-jährige Schauspielerin und Sängerin war heute als Moderatorin in Mira ausgewählt worden. Sie stand heute auf dem großen Marktplatz inmitten von Jassecine wo sich heute tausende Menschen versammelt hatten, um dem diesjährigen WSC beizuwohnen. "Ja wir hören euch!" sagte sie etwas lauter, gegen die jubelnde Menge im Hintergrund ankämpfend. "Wir wollen euch nicht lange aufhalten, schließlich wollen wir ja alle wissen, wer heute der Sieger ist, also: Es geht los!

      Zwei Punkte gehen an Avyssos aus Theomedien.
      Drei Punkte vergeben wir an die Guardians of Light aus Warägien.
      Vier Punkte haben ihren Weg nach Hellas gefunden für Nisí ynavlía und Alexander Peleponnios!
      Fünf Punkte bekommen Malbek und Zsuzsanna aus Wolkowien.
      Sechs Punkte hat sich das junge Talent Adeline Guerin aus Kudir verdient!
      Sieben Punkte landen in Ryukyu bei Nanami Nugara.
      Acht Punkte wandern ebenfalls nach Asua und zwar direkt in Nanamis Nachbarland, Kusari! Glückwunsch Caterine Nguyen!
      Zehn Punkte erhält die Affenbande aus Astoria, Donnerschlag!

      Und die finale Wertung von zwölf Punkten geht dieses Jahr an...

      The Sons of Khan aus Yarkant für ihren großartigen Auftritt an diesem Abend mit ihrem Lied 'Yuve Yuve Yu'!"


      NamePunkte
      Selucische Großrepublik von Theomedia
      Avyssos
      57
      Kaiserreich Ryukyu
      Nanami Nugara
      55
      Republik Yarkant
      The Sons of Khan
      53
      Königreich Kudir
      Adeline Guerin
      50
      Königreich Vogar
      Ahina
      47
      Volksrepublik Kusari
      Caterine Nguyen
      47
      Warägische Volksunion
      Guardians of Light
      36
      Hegemonie Hellas
      Nisí ynavlía ft. Alexander Peleponnios
      34
      Königreich Astoria
      Donnerschlag
      32
      Wolkowisches Reich
      Malbek x Zsuzsanna
      30
      Königreich Mira
      Lily Anjam
      15


      "Danke Jassecine!"


      "So viel zur Beharrlichkeit der Top Vier."

      "Jaja. Gehen wir mal direkt weiter: Ryukyu, wie habt ihr euch entschieden?"
      Konbanwaaa!, begrüßten die drei Sängerinnen von Yoko Club das Moderatorenduo und die Zuschauer, unmittelbar nachdem die Liveschaltung nach Kiyomaru aufgebaut worden war. Yukiyo, Kahori und Akiko hatten ihr Heimatland bei den Song Contests 2016 und 2018 vertreten, und übernahmen in diesem Jahr die ehrenvolle Aufgabe, die ryukischen Punkte zu verlesen. Frontsängerin Akiko übernahm in gewohnter Manier die Wortführerschaft.
      „Hallo und guten Abend aus der Hauptstadt Ryukyus, der alten Kaiserstadt Kiyomaru! Vielen, vielen Dank für diesen fantastischen Abend! Liebe Anna, lieber Arvid, liebe Interpreten: Ihr wart fantastisch!“, begann Akiko in stark akzentuiertem Columbisch, und wartete kurz den aufbrandenden Jubel ab. „Vielen Dank auch an alle Leute hinter der Bühne und an alle Zuschauer: Ohne Euch wäre diese Veranstaltung nicht das, was sie ist! Aber nun wollen wir Euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier sind die Punkte aus Ryukyu!“

      Im Wechsel verlasen die drei Frauen die ryukischen Wertungen:

      „Zwei Punkte gehen an Donnerschlag aus Astoria.“
      „Drei Punkte gehen an Nisí ynavlía ft. Alexander Peleponnios aus Hellas.“
      „Vier Punkte vergibt Ryukyu an Lily Anjam aus Mira.“
      „Fünf Punkte schenken wir Guardians of Light aus Warägien.“
      „Sechs Punkte bleiben in Ostasua, und zwar in Kusari.“
      „Sieben Punkte legen einen etwas weiteren Weg zurück: The Sons of Khan aus Yarkant.“
      „Acht Punkte unternehmen eine halbe Weltreise und landen in Vogar.“
      „Zehn Punkte gehen an Adeline Guerin aus Kudir.“

      „Und die Höchstwertung von sage und schreibe zwölf Punkten geht an... Avyssos aus Theomedien! Ihr habt gerockt! Und damit verabschieden wir uns ganz herzlich, zurück nach Rifton!“

      Quellen- und Lizenzangaben der Signaturbilder sind HIER zu finden
      NamePunkte
      Selucische Großrepublik von Theomedia
      Avyssos
      69
      Königreich Kudir
      Adeline Guerin
      60
      Republik Yarkant
      The Sons of Khan
      60
      Kaiserreich Ryukyu
      Nanami Nugara
      55
      Königreich Vogar
      Ahina
      55
      Volksrepublik Kusari
      Caterine Nguyen
      53
      Warägische Volksunion
      Guardians of Light
      41
      Hegemonie Hellas
      Nisí ynavlía ft. Alexander Peleponnios
      37
      Königreich Astoria
      Donnerschlag
      34
      Wolkowisches Reich
      Malbek x Zsuzsanna
      30
      Königreich Mira
      Lily Anjam
      19


      "Danke, Kiyo..."

      "Konbanwaaa! Ihr seid die besten, Yoko Club! Ich liebe eure Musik! Wohoo!"

      "Du hörst Yoko Club?"

      "Klar, seit fünf Jahren schon. Die beste Band Ryukyus! Ich war sogar schon bei einigen ihrer Konzerte."

      "Ach so, aha. Und was sagst zu den Punkten?"

      "Die oberen Ränge wurden durch die letzten zwei, drei Wertungen ordentlich durcheinander gewürfelt. Theomedien führt aber weiterhin mit 69 Punkten. Sowohl Yarkant und Kudir als auch Ryukyu und Vogar sind momentan gleichauf mit jeweils 60 und 55 Punkten."

      "Es wird also spannend, denn jetzt folgen noch zwei Wertungen und dann steht das Ergebnis fest."

      "Deswegen geben wir jetzt ab an Theomedien! Was geht ab?"
    • Benutzer online 1

      1 Besucher