[Økonomi] Rating Agenturen

    [Økonomi] Rating Agenturen


    Firmenlogo1


    Bezeichnung: Voorlant Credit Rating Agency
    Rechtsform: Aktiengesellschaft
    Gründung: 20. April 1985
    Sitz: Boonel, Weestland, Voorlant

    Die Voorlant Credit Rating Agency, meist nur kurz als VCRA bezeichnet, ist eine in den Achtziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts gegründete Rating Agentur und im Moment die Einzige ihrer Art in Voorlant selbst. Grund der Gründung war einerseits voorlantischen und auch ausländischen Unternehmen die Möglichkeit zu geben eine wirtschaftliche Einschätzung von einzelnen Ländern durch ein Privatunternehmen zu ermöglichen. Da das Unternehmen außerhalb von politischen Einflüssen operieren kann und weder staatlich gesteuert noch kontrolliert wird (abgesehen von der Börsenaufsicht) kann es durch Prüfung der veröffentlichten Angaben der Staaten sowie mit Unterstützung lokaler Wirtschaftswissenschaftler die Leistungsfähigkeit einzelner Staaten besser einschätzen. Auch der Faktor, dass man sich an ein Neutralitätsgebot hält, soll anderen Staaten und Unternehmen zeigen, dass man keine politischen Entscheidungen trifft.

    Ratingstufen

    Stufe
    Beschreibung
    AAADer Schuldner besitzt die höchste Bonität. Ein Ausfallrisiko, egal ob kurz- oder längerfristig ist de facto vernachlässigbar.
    AAEine sichere Anlage und das Ausfallrisiko ist so gut wie vernachlässigbar. Längerfristig ist der Schuldner allerdings schwer einzuschätzen.
    AEine sichere Anlage, insofern keine unvorhergesehenen Ereignisse eine Hauptbranche oder die Gesamtwirtschaft beeinträchtigt.
    BBBEine durchschnittlich gute Anlage. Allerdings ist bei Verschlechterung der Gesamtwirtschaft aber mit Problemen zu rechnen.
    BBEine spekulative Anlage, bei welcher bei Verschlechterung der Lage mit Ausfällen zu rechnen ist.
    BEine hochspekulative Anlage, bei welcher bei Verschlechterung der Lage Ausfälle wahrscheinlich sind.
    CCCEs sind keine Ausfälle zu erwarten, allerdings nur bei extrem günstiger Entwicklung.
    CCHohe Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls es ist aber noch nicht in Zahlungsverzug.
    CTeilweiser oder begrenzter Zahlungsausfall.
    DVollständiger Zahlungsausfall.


    ===========================
    Quelle:
    1 - Selbst erstellt
    Benutzer-Avatarbild

    Beitrag von „Republik Yarkant“ ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    Benutzer-Avatarbild

    Beitrag von „Republik Yarkant“ ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    Benutzer-Avatarbild

    Beitrag von „Republik Yarkant“ ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    Benutzer-Avatarbild

    Beitrag von „Republik Yarkant“ ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    Benutzer-Avatarbild

    Beitrag von „Voorlant“ ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    Benutzer-Avatarbild

    Beitrag von „Voorlant“ ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    Aktuelle Ratings:
    Staat
    Einstufung
    Bemerkung
    Burmekische Freistaaten
    AA
    Politisch, Wirtschaftlich und insgesamt sehr stabil. Das Land investiert in zukunftsfähige, regenerative Energiequellen, ein Kohleausstieg ist geplant. Eine Investition ist hier sehr zu empfehlen.
    Freie Republik Voorlant
    A
    Der Konflit mit Astoria belasstet die Wirtschaft weniger stark wie die Politik. Die Unternehmen konnten in neue Märkte investieren und haben neue Absatzmärkte erschlossen und den Handel umgestellt. Die Zahl der Insolvenzen ist rückläufig und neue Unternehmen werden gegründet. Die Regierung sollte jedoch zeitnah eine Lösung des Konfliktes mit Astoria erreichen um die positive Entwicklung abzusichern.
    Fürstentum Rabenstein
    A
    Positive wirtschaftliche und politische Gesamtlage. Land ist allerdings politisch zu stark mit dem Königreich Astoria verwoben und so ergeben sich Abhängigkeiten, welche seit dem Westeuridika-Konflikt negative Zukunftsprognosen zur Folge haben. Wenn die Regierung die Abhängigkeit reduziert und gleichzeitig weiter den wirtschaftlichen Kurs der Autonomie von Astoria fortsetzt ist eine Heraufstufung noch in diesem Jahr möglich.
    Kaiserreich Ryukyu
    AAA
    Politisch, Wirtschaftlich und insgesamt sehr stabil. Führungsmacht im östlichen Asua und Vorreiter in verschiedenen Technologiesektoren. Investitionen werden hier ausdrücklich empfohlen. In letzter Zeit sind weniger wirtschaftliche Nachrichten veröffentlicht worden. Jedoch geht man weiter von einer gewissen Stabilität aus.
    Königreich Astoria
    CC
    Durch den Fakt, dass das Königreich derzeit von einem Embargo der Vereinten Staaten betroffen ist und zum Teil von den Euridischen Finanzmärkten abgeschnitten wurde das Königreich neuerlich herab gestuft. Die wirtschaftlichen Aussichten für das Königreich sehen für das Jahr 2022 einen erheblichen Anstieg der Arbeitslosenzahlen und Insolvenzen voraus. Die Astorische Währung verliert kontinuierlich an Wert, was den Unternehmen enorme Beschaffungskosten beschert. Es wird, solange der West-Euridika-Konflikt nicht gelöst ist, von Investitionen abgeraten.
    Konkordium Valhonia
    AA
    Wirtschaftlich und Politisch unauffällig.Durch eine positive wirtschaftliche und politische Gesamtentwicklung wurde das Konkordium herauf gestuft. Investitionen, vor Allem im Hightechbereich sind empfohlen.
    Meiricea
    BBB
    Wirtschaftlich und politisch stabil bildet das Land ein lohnenswertes Investitionsziel. Allerdings zeigen mangelnde wirtschaftliche und politische Neuigkeiten, dass die Wirtschaft stagnieren zu scheint, daher ist das A-Rating im Moment verloren.
    Republik Khitai
    A
    Positive wirtschaftliche Lage. Investitionen im Ausland, sowie eine politische und wirtschaftliche Stabilität fördern die Aussichten auf eine Heraufstufung. Das Land befindet sich auf absehbare Zeit auf dem Sprung vom Schwellen- zum Industrieland.
    Republik Kusari
    BBB
    Die Wirtschaft der Volksrepublik ist im Moment als stabil anzusehen, weder lokale noch globale Konflikte sorgen für Spannungen. Ost-Asua gilt als wirtschaftlich und politisch sehr ruhig. Neue wirtschaftliche Öffnungen und Verträge und Modernisierungen der Infrastruktur bringen ein A-Rating in greifbare Nähe
    Selucische Großrepublik von Theomedia
    A
    Im Moment ist das Land wirtschaftlich und politisch stabil. Allerdings hat es gegenüber benachbarten Staaten ein hohes Konfliktpotential gezeigt. Vor Allem gegenüber Sibirsk, letzteres ist mit Sanktionen belegt. Bei einer Entspannung des politischen Klimas ist das Land für Investitionen geeignet.
    The Commonwealth of the Keys
    BBB
    Wirtschaftlich und politisch stabil bildet das Land neben dem Konkordium einen Stabilitätsanker in der Caribicregion. Allerdings kosten Korruptionsvorwürfe ein A-Rating. Investitionen sind empfohlen, es ist allerdings Vorsicht geboten durch Scheinfirmen.
    United Commonwealths of Southern Arcadia
    AA
    Das Land ist wirtschaftlich und politisch stabil. Investitionen sind empfohlen, da die Wirtschaft weiter an Zukunftstechnologien forscht. Weitere positive wirtschaftliche und politische Nachrichten könnten eine weitere Heraufstufung möglich machen.
    Volksrepublik Sibirsk
    BB
    Die Umbaumaßnahmen schreiten weiter voran, die Veräußerung von ehemaligen Staatsbetrieben wird weiter durchgeführt. Sollten sich die Betriebe wirtschaftlich positiv entwickeln, so könnte eine Heraufstufung bis Ende des Jahres möglich sein.
    Warägische Volksunion
    AA
    Das Land ist wirtschaftlich und politisch stabil und durchaus für Investitionen geeignet. Der anhaltende Konflikt mit Astoria hat die Wirtschaft umdenken und neue Absatz- und Importmärkte suchen lassen. Somit wurde die wirtschaftliche Abhängigkeit von Astoria weiter verringert. Der Ausbau der Schieneninfrastruktur schreitet weiter voran und sollte bei Bauende die Wirtschaft positiv beeinflussen.
    Wolkowisches Reich
    AA
    Allgemein als politisch und wirtschaftlich sehr stabil zu betrachten. Durch den Wechsel an der Regierungsspitze muss man sich nun ein Bild der zukünftigen Maßnahmen machen, sowohl wirtschaftlicher als auch politischer Natur. Sollte die durch den letzten Ministerpräsidenten forcierte Politik fortgesetzt werden könnte das Land weiter herauf gestuft werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Voorlant“ ()

  • Benutzer online 1

    1 Besucher