Federativna Republika Borkana

    • Angenommen

      Federativna Republika Borkana

      · Anmeldung Neuer Staat
      ·
      · Name des Landes: Federativna Republika Borkana [boriti = kämpfen (bosnisch); kan = Blut (türkisch)] à Föderative Republik Borkien (Borkana)
      · Bevölkerungsgröße: 47.767.824 Einwohner
      · Regierungsform: Präsidentielle „Demokratie“ mit Einparteiensystem
      · Regierungsoberhaupt: Präsident Adnan Muhamedovic
      · Währung: Novi Borkan Dinar (NBD) „Dinar“
      · BIP (pro Kopf): 4 800 US-$
      · Kaufkraftbereinigtes BIP (pro Kopf): 12 600 int.$
      · Human Development Index: 0.786
      · Reales Vorbild:
      Balkan
      ·
      · Klima & Landschaft:
      · In welcher Klimaregion liegt dein Land? Welche geographischen Gegebenheiten sind vorhanden (Berge, Flüsse, Flachland oder Hochland)? Welche Flora (Pflanzen) und Fauna (Tierwelt) existiert dort? Ist das Land eher urban (Städte/stark bebaut) oder bäuerlich geprägt? Welche Nutzpflanzen werden angebaut?
      Hauptstadt: Gorica
      Fläche: 663.442m2
      Borkana liegt in der mediterranen Klimaregion und über einen großen Teil (etwa ½) der Fläche erstreckt sich das Gebirge, welches von den Bewohnern Crna Planina (=Schwarzes Gebirge) genannt wird. Im Norden des Gebirges und ziemlich genau im Herzen des Landes befindet sich die Hauptstadt Gorica (=Bergchen).Die meisten Bewohner Borkanas leben in bäuerlichen Dörfern, doch sowohl die Hauptstadt als auch vereinzelte Städte vorallem an der Küste mit mehreren Hochhäusern. Im Landesinneren gibt es sehr heiße trockene Sommer, wohingegen die südwestlichen Region an der Küste etwas gemäßigtere und außerdem feuchtere Sommer gibt. Die Küstengebiete sind teilweise verkarstet und weisen aufgrund des hohen Eisengehalts im Boden „rote Erde“ auf. Im allgemeinen ist Borkana bewaldet mit Laub und Mischwäldern.Es gibt eine große Anzahl an verschiedenen kleinen Reptilien wie Schlagen und Eidechsen. In der Landwirtschaft dominiert die Schaf- und Rinderzucht, doch auch Ziegen- und Hühnerhaltung ist weit verbreitet. Schweinezucht ist aufgrund der großen Prozentzahl muslimischer Bevölkerung kaum üblich.In Borkana werden meistens Kartoffeln, Mais und Weizen angebaut aber oft auch verschiedene Obstsorten wie Zitrusfrüchte und Oliven. Eine weitere beliebte Nutzpflanze ist die Tomatenpflanze.
      ·
      · Wirtschaft & Infrastruktur:
      · Borkana hat eine Marktwirtschaft. Borkana verfügt über weitreichende Wälder, deren Holz allerdings zum Großteil von einheimischen Bauern abgebaut wird und dadurch nur in kleinen Mengen exportiert wird. Das gleiche gilt für die wenigen Kohleminen im Land. Während der Dienstleistungssektor kaum ausgeprägt ist, ist ein großer Teil der Bevölkerung in der Landwirtschaft beschäftigt, jedoch großteils auf Familienbetrieben die kaum nach außen exportieren. Vereinzelte Ausnahmen dazu bilden typische Nahrungsmittel die vor allem an Gebiete geliefert werden, in denen sich durch die Dijaspora eine große borkanische Gemeinschaft gebildet hat. Zu diesen gehören Sudzuk (=Rohwurst von Rind), Borkanski Med (=Honig) & Okuzacin (borkanisches Vegeta :p).
      Die borkanische Infrastruktur ist mittelmäßig. Während das Bildungssystem gut ausgebaut ist und sich in beinahe jedem Dorf zumindest eine Volksschule befindet, gibt es nur in einigen großen Städten richtige Krankenhäuser. Die Straßen sind fast immer nur geschottert. Einzig die Straßen in der Hauptstadt und den größten borkanischen Städten sind tatsächlich asphaltiert. Falls eine Straße beschädigt sein sollte, kann es teilweise mehrere Jahre dauern, bis sie repariert wird, sodass die gröbsten Schäden zumeist von den Bewohnern selbst repariert werden. Von den größeren borkanischen Städten und manchen wichtigen Grenzübergängen gibt es eine Schienenverbindung zur Hauptstadt, jedoch werden die meisten Strecken nur wenige Male pro Tag befahren und die Züge sind teilweise schon mehrere Jahrzehnte alt und verfügen nur in den seltensten Fällen über funktionierende Klimatisierung. Es gibt im ganzen Land einen öffentlichen Flughafen in der Hauptstadt.

      ·
      · Kartenausschnitt
      · Wo soll das Land eurer Meinung nach liegen? Postet einen Kartenausschnitt (Siehe Kartenplatzvergabe) mit in der Anmeldung, wo ihr gerne hin möchtet. Die Spielleitung wird den Vorschlag prüfen und ggf. Vorschläge machen. Wenn ihr nicht wisst wo ihr hin sollt/könnt, hilft euch die Spielleitung natürlich einen geeigneten Platz zu finden.

      ·
      · Beschreibungstext:
      · GESCHICHTE KURZ: Im Gebiet der heutigen Republik befanden sich vorher mehrere kleine Staaten die alle versuchten die anderen einzunehmen. Das Gebiet ist aufgrund der großen symbolischen Bedeutung für die verschiedenen ethnischen Gruppen schon seit Urzeiten heiß begehrt. Schließlich nahm der größte Staat (Militärdiktator Zelencarstvo) unter General Timofej Maksimovic die anderen ein (1935) und unterdrückte die anderen ethnischen Gruppen, was zu Spannungen und auch mehreren kleinen Rebellionen führte. Erst Davor Petrovic führte eine erfolgreiche Rebellion (1983) durch und für einige Jahre befand sich die Region im Chaos ohne Anführer und jede Gruppe versuchte sich zum neuen Herrscher aufzuschwingen. Mit Yusuf Demir und seinem politischen Geschick und ausgeprägten Wunsch nach Gleichberechtigung wurde der erste Vorschlag für eine borkanische Verfassung (1990) gemacht und einige Jahre später wurde auch offiziell die Republik Borkana gegründet (15.05.1998).

      HEUTE: Zwar sind per Gesetz alle borkanischen Bürger unanhängig von Herkunft und Geschlecht gleichberechtigt, doch in der Praxis ist dem nicht immer so. Die Spannungen zwischen den verschiedenen ethnischen Gruppen und Religionen nicht mehr so stark wie früher, aber zu kleinen Teilen trotzdem im alltäglichen Leben präsent. In den meisten Dörfern und Städten koexistieren Muslime und Christen friedlich und die meisten Spannungen gibt es unter borkanischen Auswanderern die nun in anderen Ländern leben. Manche Borkaner sind jedoch trotzdem von Diskriminierung betroffen, vor allem aber Frauen die besonders in der Arbeitswelt stark benachteiligt werden.
      Die borkanische Gesellschaft ist stark patriarchalisch strukturiert, wobei der Vater ausnahmslos das Familienoberhaupt darstellt und generell nicht in Frage gestellt werden darf. Die meisten leben in größeren Familienverbänden zusammen und allgemein hat Familie in Borkana eine große Bedeutung.
      Der Großteil der borkanischen Bevölkerung ist sehr konservativ eingestellt und sowohl Homosexualität als auch Transgender werden zumindest abfällig behandelt, in manchen Gegenden müssen sie dagegen um ihr Leben fürchten.
      Während die Pressefreiheit theoretisch gegeben ist, sind die meisten Zeitungen in Besitz von Regierungsmitfliedern oder ähnlichem.
      Ein Großteil der Regierung und vor allem auch der Polizei ist korrupt und leicht zu bestechen, was die kriminellen Geschäfte in Borkana sehr begünstigt. Der Schwarzmarkt und Schmuggelhandel floriert und es ist extrem einfach eine illegale Waffe zu erwerben, was dazu führt das harmlose Streitigkeiten auch schnell in Schießereien enden können.

      BEVÖLKERUNG:
      Die Bevölkerung Borkanas besteht aus etwa 45% Moslems und 47% Christen, die sich grob auf Katholiken und orthodoxe Christen halbieren lassen. Die Restlichen 8% gehören entweder anderen Religion an oder sind Atheisten.

      ·
      · Regelbuch gelesen und akzeptiert?
      · ja
      ·
      · Mentorenhilfe erwünscht?
      · ja bitte
      ·
      · Wie hast du zu Virtual States gefunden?
      · Google

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Borkana“ ()

      Mir gefällt die Grundidee eines Balkanstaats doch recht gut, und dafür hast du dir auch genau die richtige Nachbarschaft ausgesucht, hue hue. Ich denke, dass kann ich so annehmen.

      Willkommen an Bord. Bezüglich Mentorenhilfe kannst du mich gern als Ansprechpartner kontaktieren, wenn ich dir irgendwie behilflich sein kann.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher