[Militær] Heimevernet & Norsk Legion

      [Militær] Heimevernet & Norsk Legion

      Heimevernet und Norsk Legion

      Die Heimatwehr bildet faktisch das Heer der voorlantischen Streitkräfte, bildet sich aber als Gro als Reserve aus. So sind nur ein Bruchteil der Soldaten, vor Allem in Weestlant im aktiven Dienst und der Rest gehört der Reserve an und kann binnen vergleichsweise kurzer Zeit eingezogen werden. So können, nach dem Wehrdienst, die Reservisten ihre Dienstwaffe mitsamt Bereitschaftsmunition sowie einer Uniform mit nach Hause nehmen und so binnen kurzer Zeit aktiviert werden. Die Bodenstreitkräfte setzen keinerlei Kampfpanzer ein und sind vornehmlich infanteristisch organisiert. Da die Verteidigungsdoktrin keinen Angriffskrieg vorsieht hält man den Besitz und Unterhalt großer gepanzerter Elemente für überflüssig.

      Die Nordische Legion ist eine Freiwilligentruppe, deren Soldaten nicht zur Gänze aus Voorlant selbst stammen. So können sich Freiwillige aus nordisch geprägten Ländern für mindestens vier Jahre verpflichten. Sie werden ausgebildet und vornehmlich in Voorlantisch Asua eingesetzt, weit weg vom euridischen Kontinent. Die Einheiten sind hochmobil und arbeiten eng mit der Luftwaffe und der Kriegsmarine beim Truppentransport zusammen. Sie können faktisch global eingesetzt werden und wurden auch in der Vergangenheit im Rahmen von friedenssichernden Maßnahmen der Vereinten Staaten als Beitrag Voorlants genutzt. Der Ausbildungsstand ist weit höher, auch durch praktische Erfahrung, als in den Einheiten der Heimwehr. Weiter Aufgaben sind vor Allem die Unterstützung der Nationalpolizei, der Aufbau und die Instandhaltung von Teilen der Infrastruktur (z.B. Brunnenanlagen, Depots, Brücken) durch die Pionierelemente aber auch medizinische Unterstützung in der Kolonie.


      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Republik Yarkant“ ()

      Gepanzerte Fahrzeuge

      Abbildung
      Beschreibung

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Stridsvagn 122 V
      Typ: Kampfpanzer
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten:
      ...122 V: 30
      ...122 V PSO: 14
      Bewaffnung:
      1 x 120 mm Glattrohrkanone
      1 x 7,62 mm Koaxial-Maschinengewehr
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in fernbedienbarer Lafette, oder Flugabwehrlafette) oder
      1 x 13 mm Maschinengewehr (in fernbedienbarer Lafette, oder Flugabwehrlafette)
      Ausstattung:
      Optisches Feuerleitsystem
      Nebelmittelwurfanlage
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Bemerkung:
      Der Kampfpanzer wurde 2020 aus der Warägischen Volksunion beschafft und durch eigene Rüstungsunternehmen modernisiert. So wurde ein eigenes Panzerungssystem, auf der Bassis des Skilpadde entwickelt und angebracht. Ebenso wurden die Funk- und Feuerleitsysteme abgeändert. Neben der regulären Variante, das auch mit einer Gitterpanzerung oder einem Tarnnetzsystem ausgestattet werden kann, wurde eine Variante zum Kampf in Urbanem Gebiet entwickelt. Diese verfügt über eine verstärkte Panzerung, ein Außenfunkgerät, mehr Kameras für einen Rundumblick und eine stärkere Waffenstation.
      Real: Boxer GTK SPW

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Skilpadde 90/30
      Typ: Schützenpanzer
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten: 30
      Bewaffnung:
      1 x 30 mm Maschinenkanone
      1 x 7,62 mm Koaxial-Maschinengewehr
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in fernbedienbarer Lafette, oder Flugabwehrlafette)
      2 x Jeger B5 Panzerabwehrlenkwaffen (Zurüstbar)
      Ausstattung:
      Optisches Feuerleitsystem
      Nebelmittelwurfanlage
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Feldtoilette
      Wasserkocher
      Bemerkung:
      Der Schützenpanzer wurde auf Basis des Transportpanzers entwickelt und mit einem Geschütz, welches auch für das 'Slange 30' Geschütz genutzt wird ausgestattet. Der Turm wurde dabei nach moderneren Standards entwickelt und bietet eine niedrige Silouette. Für Einsätze in Urbanem Gebiet kann eine zusätzliche Käfigpanzerung angebracht werden.
      Real: Leopard 2 A6 (geänderte Panzerung)

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Skilpadde 90
      Typ: Transportpanzer
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten:
      - Transportpanzer: 320
      Bewaffnung:
      1 x Waffenstation mit
      ...30 mm Granatwerfer oder
      ...7,62 mm Maschinengewehr oder
      ...13 mm Maschinengewehr
      Ausstattung:
      Optisches Aufklärungssystem
      Nebelmittelwurfanlage
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Feldtoilette
      Wasserkocher
      Bemerkung:
      Der Transportpanzer ist multifunktional ausgestattet und bietet für bis zu acht Infanteristen einen effektiven Schutz. Der Panzer ist äußerst schnell, sehr geländegängig und stark gepanzert. Durch dies ist er in der Lage Infanterie schnell ins Einsatzgebiet zu bringen und mit der Bewaffnung eine effektive Feuerunterstützung zu bieten. Daneben kann es auch mit dem Alberisch Tarnnetzsystem ausgestattet werden um die Entdeckungswahrscheinlichkeit zu verringern.
      Real: Boxer GTK

      Dieser Beitrag wurde bereits 19 mal editiert, zuletzt von „Voorlant“ ()

      Artillerie / Raketensysteme


      Abbildung
      Anzahl
      Details

      Wikicommons | Soldatnytt | CC BY 2.0
      16
      Bezeichnung: VASAMS 2 ER (Voorlant Advanced Surface to Air Missile System Extented Range)
      Typ: Boden-Luft-Lenkwaffen System
      Herkunft: Voorlant
      Einsatzreichweite: 120 km
      Einsatzhöhe:
      ...Gegen Flugzeuge: 25 Kilometer
      ...Gegen Balistische Raketen: 21 Kilometer
      Bestandteile:
      - 8 x Lenkwaffenstarter
      - 2 x Suchradare
      - 1 x Reserve-Suchradar
      - 4 x Feuerleitradare
      - 1 x Reserve-Feuerleitradar
      - 1 x Feuerleitsystem im Gefechtsstand
      - 3 x Radarköder
      Real: NASAMS 2
      Bemerkung: Das System basiert auf der bereits genutzten Luft-Luft-Lenkwaffe AIM-120A/B, welche für den Bodeneinsatz umkonfiguriert worden ist auf die Version C-7. Dabei sind viele Komponenten vom Hawk genutzt worden um die Ersatzteilbeschaffung und Ausbildung zu vereinheitlichen. Die Systeme werden, aufgrund ihrer Reichweite, zur Verteidigung von Ballungs- und Industriegebieten genutzt.

      Shipbucket | Thiel, Randome | Fair use Agreement
      10
      Bezeichnung: MIM-23J Hawk
      Typ: Boden-Luft-Lenkwaffen System
      Herkunft: [...]
      Einsatzreichweite: 45 km
      Einsatzhöhe:
      ...Gegen Flugzeuge: 20 Kilometer
      ...Gegen Balistische Raketen: 18 Kilometer
      Bestandteile:
      - 3 x Lenkwaffenstarter
      - 1 x Suchradar
      - 1 x Reserve-Suchradar
      - 2 x Feuerleitradare
      - 1 x Reserve-Feuerleitradar
      - 1 x Feuerleitsystem im Gefechtsstand
      - 2 x Radarköder
      - Diverse Zug-, Funk- und Sicherungsfahrzeuge
      Real: MIM-23 HAWK
      Bemerkung: Diese Version des [...] Waffensystems wurden soweit modernisiert, dass sie auch in der Lage sind ballistische Raketen abzufangen und zu zerstören. Die Systeme gehören zur allgemeinen Flugabwehr der Nordischen Legion. Von der Heimwehr wurde es 2020 ausgemustert.

      Wikicommons | Air Defense Artillery | Gemeinfrei
      340
      Bezeichnung: Slange 30
      Typ: Flugabwehrkanone
      Herkunft: Voorlant
      Einsatzreichweite: 8 km
      Bewaffnung: 2 x 30 mm
      Real: Artemis 30

      Shipbucket | Glorfindel | Fair use Agreement
      18
      Bezeichnung: Rakedenpansarvagn 95V
      Typ: Raketenwerfer
      Herkunft: Warägien / Voorlant
      Einsatzreichweite: 14 km
      Bewaffnung:
      36 x 110 mm Raketenwerferrohre
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in Flugabwehrlafette)
      Real: LARS
      Bemerkung: Dieses Raketenwerfersystem stammt aus Warägien und wurde auf hiesige gepanzerte Fahrzeuge montiert. Durch Modernisierungsmaßnahmen ist das System in der Lage auch gelenkte Raketen abzufeuern. Neben regulären Sprengköpfen könnnen auch Splittersprengköpfe, sowie Personen- und Panzerminen verlegt werden.

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      28
      Bezeichnung: Skilpadde 90 MORTAR
      Typ: Panzermörser
      Herkunft: Voorlant
      Einsatzreichweite: 8 bis 12 km (je nach Munitionsart)
      Bewaffnung:
      1 x 120 mm Mörser
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in Flugabwehrlafette)
      Ausstattung:
      Nebelmittelwurfanlage
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Wasserkocher
      Real: Boxer GTK Mörserträger
      Bemerkung: Diese Panzermörser sind in der Lage, unter Panzerschutz oder auch ohne Panzerschutz Granaten etwa 8 Kilometer weit zu verschießen. Auch reichweitengesteigerte Munition (12 km) und Lenkmunition kann verschossen werden und dies mit einer hohen Kadenz von bis zu 25 Schuss/min. Die Lafette bseitzt integrierte hydraulische Rückstoßdämpfer und einen Feuerleitrechner Die Einheiten sollen die schnellen Verbände im Nahbereich unterstützen und gleichzeitig die Besatzung besser schützen können.

      shipbucket| Ro-Po Max, Yurchenko, | Fair Use Agreement
      12
      Bezeichnung: Skilpadde 90 HAUBITS
      Typ: Panzerhaubitze
      Herkunft: Voorlant
      Einsatzreichweite: 30 bis 50 km (je nach Munitionsart)
      Bewaffnung:
      1 x 155 mm Geschütz
      Ausstattung:
      Nebelmittelwurfanlage
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Wasserkocher
      Real: KMW RCH-155
      Bemerkung: Neben dem Panzermörser wurde auch ein leichtes und hochmobiles Artilleriesystem auf Basis des Skilpadde entwickelt. So verfügt das System über ein vollautomatisierten Turm, der keine Besatzung benötigt und bis zu 30 Schuss Bereitschaftsmunition vorhält. Lediglich Fahrer und Kommandant befinden sich im gut geschützen Vorderteil des Fahrzeuges. Je nach Munitionsart kann bis zu 50 Kilometer weit geschossen werden, wobei auch Salven von bis zu 3 Schuss binnen 10 Sekunden verschossen werden können. Danach wechselt das System in der Regel umgehend die Position mit bis zu 100 Kilometern pro Stunde.

      Shipbucket | Darth Panda | Fair use Agreement
      54
      Bezeichnung: H.144
      Typ: Feldhaubitze
      Herkunft: Voorlant
      Einsatzreichweite: 18 km
      Bewaffnung: 1 x 155 mm
      Real: M114
      Bemerkung: Dieses Geschütz wurde Mitte der 60er Jahre in Voorlant entwickelt und wird seit dem permanent weiter entwickelt, da es sich als äußert einsatzfähig erwiesen hatte. So wurde ein digitaler Feuerleitrechner und ein Laserzielsystem eingebaut um ein direktes Richten zu ermöglichen. Dabei können verschiedene Munitionsarten, inklusive Kartäschen- und Panzerabwehrgranaten abgefeuert werden.

      Shipbucket | Darth Panda | Fair use Agreement
      150
      Bezeichnung: H.25
      Typ: Feldhaubitze
      Herkunft: Voorlant
      Einsatzreichweite: 15 km
      Bewaffnung: 1 x 90 mm
      Real: QF 25-pounder
      Bemerkung: Dieses vergleichsweise leichte Geschütz hat sich seit seiner Einführung 1945 so gut geschlagen, dass es bis heute im Einsatz ist. Wie auch die H.144 mehrfach modernisiert haben sich die Geschütze sogar bei Gefechten im urbanen Gebiet im direkten Richten bewährt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 18 mal editiert, zuletzt von „Voorlant“ ()

      Pioniergerät

      Abbildung
      Beschreibung

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Stridsvagnsbärgare 2
      Typ: Bergepanzer
      Herkunft: Warägische Volksunion
      Vorhandene Einheiten: 6
      Bewaffnung:
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in Flugabwehrlafette)
      Ausstattung:
      Krananlage
      Feldinstandsetzungsausrüstung
      Schleppvorrichtung
      Schweißgerät
      Nebelmittelwurfanlage
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Wasserkocher
      Bemerkung:
      Real: Bergepanzer 2

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Skilpadde 90 SVB
      Typ: Bergefahrzeug
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten: 46
      Bewaffnung:
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in Flugabwehrlafette)
      Ausstattung:
      Krananlage
      Feldinstandsetzungsausrüstung
      Schleppvorrichtung
      Schweißgerät
      Nebelmittelwurfanlage
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Wasserkocher
      Bemerkung:
      Real: Boxer GTK Bergefahrzeug

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Ingenjörbandvagn 2
      Typ: Pionierpanzer
      Herkunft: Warägische Volksunion
      Vorhandene Einheiten: 20
      Bewaffnung:
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in Flugabwehrlafette)
      Ausstattung:
      Teleskopbagger
      Räumschild
      Schanzausrüstung
      Schweißgerät
      Schleppvorrichtung
      Nebelmittelwurfanlage
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Wasserkocher
      Bemerkung:
      Real: Pionierpanzer Dachs

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Skilpadde 90 PGV
      Typ: Pioniergruppenfahrzeug
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten: 30
      Bewaffnung:
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in Flugabwehrlafette)
      Ausstattung:
      Schanzausrüstung
      Schweißgerät
      Behältern zur Aufnahme der S-Draht-Rollen
      Nebelmittelwurfanlage
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Wasserkocher
      Bemerkung:
      Real: Boxer GTK Pioniergruppenfahrzeug

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Skilpadde 90 BL
      Typ: Brückenleger
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten: 12
      Bewaffnung:
      keine
      Ausstattung:
      Nebelmittelwurfanlage
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Wasserkocher
      Bemerkung:
      Real: Boxer GTK Brückenleger

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Amfibier 105
      Typ: Amphibisches Schleppfahrzeug
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten: 20
      Bewaffnung:
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in Flugabwehrlafette)
      Ausstattung:
      Schweißgerät
      Bergeausrüstung
      Schleppausrüstung
      Nebelmittelwurfanlage
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Wasserkocher
      Bemerkung:
      Diese Schleppfahrzeuge wurden von Voorlant vor Allem für den Einsatz in den Mangrovengebieten Voorlantisch-Asuas und den Wattgebieten Weestlands beschafft. Sie sind in der Lage zu Lande und zu Wasser Fahrzeuge und Schiffe zu schleppen und besitzen einen sehr geringen Bodendruck. Die Fahrzeuge verfügen auch über Transportkapazitäten für zwei Trupps Pioniere oder Ausrüstung und sind leicht gepanzert.
      Real: Land-Wasser-Schlepper

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von „Republik Yarkant“ ()

      Spezialfahrzeuge

      Abbildung
      Beschreibung

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Skilpadde 90 SIGINT/EW
      Typ: Elektronischer Aufklärer
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten: 8
      Bewaffnung:
      Keine
      Ausstattung:
      Elektronisches Aufklärungs- und Datenverarbeitungssystem
      Elektronisches Kampfsystem
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Wasserkocher
      Bemerkung:

      Real: Boxer GTK EloKa

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Skilpadde 90 ABC
      Typ: ABC Aufklärungsfahrzeug
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten: 16
      Bewaffnung:
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in Flugabwehrlafette)
      Ausstattung:
      Spür- und Analyseausstattung für ABC-Kampfstoffe
      Mobiles Biolabor
      Markierungssystem
      Sensormast
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Wasserkocher
      Bemerkung:

      Real: Boxer GTK ABC

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Skilpadde 90 Mine
      Typ: Minenwerfer
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten: 34
      Bewaffnung:
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in Flugabwehrlafette)
      6 x Werfer für 600 Minen
      Ausstattung:
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Wasserkocher
      Bemerkung:

      Real: Minenwurfsystem Skorpion (modernisiert)

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Skilpadde 90 SAN
      Typ: Sanitätspanzer
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten: 40
      Bewaffnung:
      Keine
      Ausstattung:
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Wasserkocher
      Bemerkung:

      Real: Boxer GTK Sanitätspanzer

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Skilpadde 90 Command
      Typ: Gepanzertes Führungsfahrzeug
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten: 24
      Bewaffnung:
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in fernbedienbarer Flugabwehrlafette)
      Ausstattung:
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Wasserkocher
      Bemerkung:

      Real: Boxer GTK Führungsfahrzeug

      shipbucket| Darth Panda | Fair Use Agreement
      Bezeichnung: Skilpadde 90 Trans
      Typ: Gepanzertes Gefechtszonentransportfahrzeug
      Herkunft: Voorlant
      Vorhandene Einheiten: 30
      Bewaffnung:
      1 x 7,62 mm Maschinengewehr (in Flugabwehrlafette)
      Ausstattung:
      Funkanlage
      Feuerlöschanlage (mit Motorlöschsystem)
      Reifendruckregelanlage
      Wasserkocher
      Bemerkung:

      Real: Boxer GTK Transportfahrzeug

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „Voorlant“ ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher