USDP: Entwicklungsprogramm der Vereinten Staaten

      USDP: Entwicklungsprogramm der Vereinten Staaten



      Basierend auf:
      Wikipedia | Furfur | Gemeinfrei
      Flaticon | Yannick | CC3.0 BY


      United States Development Programme
      Entwicklungsprogramm der Vereinten Staaten

      Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Staaten (columbisch United States Development Programme, USDP; elysisch Programme des États Unies pour le développement, PEUD) ist ein Programm der Vereinten Staaten zur Förderung der menschlichen Entwicklung. Seinen Hauptsitz hat das Programm in der redonischen Hauptstadt Columbia. Weitere Niederlassungen befinden sich in Smolensk (Wolkowien), Barachât (Barassons), Raere (Meridiem) sowie Yorck (Taussen). Weiterhin verfügt es über Länderbüros in rd. 80% aller Staaten. Das Programm entstand auf Beschluss der Generallversammlung vom 29. April 2017 und legt seine inhaltlichen Schwerpunkte gemäß der Gründungsresultion auf folgende Punkte:
      1. Die Unterstützung der demokratischen Regierungsführung und der demokratischen Aufklärung,
      2. Armutsbekämpfung, insbesondere Unterstützung durch Hilfe bei der Strategieentwicklung zur Bekämpfung der Armut sowie der Erleichterung von Handelsbeziehungen und internationalen Investition,
      3. Krisenprävention, insbesondere durch Stärkung der Rolle der Diplomatie und der Vorsorge von Naturkatastrophen und
      4. die Unterstützung der nachhaltigen Entwicklung von Umwelt und Energieversorgung, insbesondere auch im Bereich der Wasser- und Agrarwirtschaft.
      Haushalt und Finanzierung

      Das Entwicklungsprogramm wird aus freiwilligen Beiträgen der Mitgliedstaaten sowie den Pflichtbeiträgen und außerdem Spenden finanziert. Es untersteht in seiner Kontrolle direkt der Generalversammlung. Der Haushalt für das Jahr 2017 umfasst über 3,2 Mrd. VS-$. Für das Jahr 2018 wird mit einem Budget von mehr als 4 Mrd. VS-$ gerechnet.

      Organisation

      Das Entwicklungsprogramm wird von einem Kontrollrat, bestehend aus Abgesandten von 4 Mitgliedstaaten kontrolliert. Es erfolgt ein turnusgemäßer Wechsel der Entsenderstaaten im Zwei-Jahres-Rhythmus. Über 8000 Menschen arbeiten im Rahmen des Entwicklungsprogramms weltweit. Die Spanne der Tätigkeitsfelder reicht von Beratungsmaßnahmen für Verwaltungen über eine effiziente Gestaltung von Energiepolitik und Ressourcenverbrauch bis zur Arbeit im Gesundheitssektor, z.B. zur Verhinderung der Ausbreitung sexuell übertragbarer Krankheiten.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „République Barassonâise“ ()

      Finanzmittelverwendung des Entwicklungsprogrammes der Vereinten Staaten 2017

      Gesamtbudget:
      3,221 Mrd. VS-$
      davon Verwaltungskosten: 141,4 Millionen VS-$
      davon Personalkosten: 213,2 Millionen VS-$
      davon Fördermittel: 2,78 Mrd. VS-$
      davon Sonstiges: 86,4 Millionen VS-$

      Hinweis: Nach den Förderkriterien des USDP richtet sich die Fördermenge an Wirtschaftskraft, Bevölkerungsstärke, Förderbedarf und Lebensstandard (HDI) der Förderländer aus. Dies bedingt eine tendenziell stärkere Förderung weniger entwickelter Staaten. Der Förderbedarf richtet sich nach den 4 inhaltlichen Schwerpunkten der Organisation.

      Anteil sehr hoch entwickelte Staaten (HDI: 0,850+): 11,2% (311 Mio. VS-$)
      Anteil hoch entwickelte Staaten (HDI: 0,700 - 0,849): 46% (1,27 Mrd. VS-$)
      Anteil moderat entwickelte Staaten (HDI: 0,500 - 0,700): 33,9% (942 Mio. VS-$)
      Anteil niedrig entwickelte Staaten (HDI: unter 0,500): 8,9% (247 Mio. VS-$)

      Anteil nach Förderbereich I: 21,4% (595 Mio. VS-$)
      -in sehr hoch entwickelten Staaten: 3,4%
      -in hoch entwickelten Staaten: 19,7%
      -in moderat entwickelten Staaten: 25,5%
      -in niedrig entwickelten Staaten: 21,5%

      Anteil nach Förderbereich II: 34,2% (950 Mio. VS-$)
      -in sehr hoch entwickelten Staaten: 11,4%
      -in hoch entwickelten Staaten: 24,2%
      -in moderat entwickelten Staaten: 43,5%
      -in niedrig entwickelten Staaten: 51,2%

      Anteil nach Förderbereich III: 18,5% (514 Mio. VS-$)
      -in sehr hoch entwickelten Staaten: 24,8%
      -in hoch entwickelten Staaten: 19,4%
      -in moderat entwickelten Staaten: 12,2%
      -in niedrig entwickelten Staaten: 18,3%

      Anteil nach Förderbereich IV: 25,9% (720 Mio. VS-$)
      -in sehr hoch entwickelten Staaten: 60,4%
      -in hoch entwickelten Staaten: 36,7%
      -in moderat entwickelten Staaten: 18,8%
      -in niedrig entwickelten Staaten: 9,0%

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „République Barassonâise“ ()

      Vorlage: Antrag auf Förderung durch Finanzmittel des USDP

      Antragsteller: Republik Beispielistan, Regionalverwaltung der Region Beispielen
      Gegenstand oder Projekt der Förderung: Aufbau von Brunneninfrastruktur- und Verwaltung
      Land, Region, geg. (konkreter) Ort der Förderung: Beispielistan, Beispielen, Beispielstadt
      Gesamtkosten des zu fördernden Projekts oder Gegenstandes: 4 Millionen VS-$

      Grundlegende Beschreibung des zu fördernden Gegenstandes/Projektes: Aufbau einer grundlegenden Brunneninfrastruktur zur Gewährleistung der unabhängigen und sicheren Bereitstellung von (Trink-)Wasser, insbesondere zur Versorgung der lokalen Bevölkerung sowie Landwirtschaft.

      Grund oder Zweck der Förderung: Eine sichere Wasserversorgung für die Bevölkerung konnte bisher nicht gewährleistet werden. Dieser Umstand hat klimatisch bedingt zu zunehmenden Versorgungsengpässen für Landwirtschaft und Menschen geführt, die insbesondere auch Durstopfer gefordert haben.

      Beantragter Förderanteil: 25%, 1 Million VS-$

      Bemerkungen: keine

      Quellcode

      Quellcode

      1. [u][size=14][b]Antragsformular: Antrag auf Förderung durch Finanzmittel des USDP[/b][/size][/u]
      2. [color=#ADD8E6][b]Antragsteller:[/b][/color] [i]Republik Beispielistan, Regionalverwaltung der Region Beispielen[/i]
      3. [color=#ADD8E6][b]Gegenstand oder Projekt der Förderung:[/b][/color] [i]Aufbau von Brunneninfrastruktur- und Verwaltung[/i]
      4. [color=#ADD8E6][b]Land, Region, geg. (konkreter) Ort der Förderung:[/b][/color] [i]Beispielistan, Beispielen, Beispielstadt[/i]
      5. [color=#ADD8E6][b]Gesamtkosten des zu fördernden Projekts oder Gegenstandes:[/b][/color] [color=#FF0000][i]4 Millionen VS-$[/i][/color]
      6. [b][color=#ADD8E6]Grundlegende Beschreibung des zu fördernden Gegenstandes/Projektes:[/color] [/b][i]Aufbau einer grundlegenden Brunneninfrastruktur zur Gewährleistung der unabhängigen und sicheren Bereitstellung von (Trink-)Wasser, insbesondere zur Versorgung der lokalen Bevölkerung sowie Landwirtschaft.[/i]
      7. [color=#ADD8E6][b]Grund oder Zweck der Förderung:[/b][/color] [i]Eine sichere Wasserversorgung für die Bevölkerung konnte bisher nicht gewährleistet werden. Dieser Umstand hat klimatisch bedingt zu zunehmenden Versorgungsengpässen für Landwirtschaft und Menschen geführt, die insbesondere auch Durstopfer gefordert haben.
      8. [/i]
      9. [color=#ADD8E6][b]Beantragter Förderanteil:[/b][/color] [color=#00FF00][i]25%, 1 Million VS-$
      10. [/i][/color][color=#ADD8E6][b]Bemerkungen:[/b][/color] [i]keine[/i]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „République Barassonâise“ ()

      Antragsformular: Antrag auf Förderung durch Finanzmittel des USDP

      Antragsteller: Sewarische Freiheitliche Republik, Stadtverwaltung Mogyoród
      Gegenstand oder Projekt der Förderung: Modernisierung von zwei Krankenhäusern
      Land, Region, geg. (konkreter) Ort der Förderung: Sewarien, Komitat Marikaváros, Mogyoród
      Gesamtkosten des zu fördernden Projekts oder Gegenstandes: 25 Millionen Dollar
      Grundlegende Beschreibung des zu fördernden Gegenstandes/Projektes: Die beiden Krankenhäuser der Stadt Mogyoród sind stark veraltet, und genügen den Erfordernissen hinsichtlich zeitnaher, zuverlässiger und klinischer Behandlung von Patienten nicht mehr. Aus diesem Grund sollen die beiden Kliniken verwaltungstechnisch zusammengelegt und zu einem 'Landeszentrum für Gesundheit' zusammengeschlossen werden. Durch die Zusammenlegung sollen Kosten in der Verwaltung und der IT-technischen Betreuung gespart werden. In dem erweiterten Einzugsgebiet des Landeszentrums leben dreieinhalb Millionen Menschen. Zur Modernisierung stehen folgende Projekte an:
      • Neubau des Eltern-Kind-Zentrums aus dem Jahr 1970 (Baukosten: 15 Millionen Dollar) und Neuausstattung des Entbindungsbereiches und der Station für Frühgeburten (Ersteinrichtungskosten: 3 Millionen Dollar)
      • Sanierung des Brandschutzes aus den 70er Jahren (Umrüstungskosten: 6 Millionen Dollar)
      • Anschaffung von 32 neuen Diagnosegeräten, 51 neuen Laborgeräten, 7 Ultraschallgeräten, 78 Röntgengeräten, 44 endoskopischen Geräten, 47 EKGs und 55 Gerätesätzen zur Schwangerenbetreuung (Werden auch auf andere Krankenhäuser landesweit verteilt)
      Grund oder Zweck der Förderung: Die derzeit zur Verfügung stehenden Techniken sind veraltet und kaum noch wartbar. Durch die Beschaffung moderner und durch die Modernisierung bestehender Systeme kann die Versorgungslage für die Menschen im Großraum Mogyoród grundlegend verbessert werden. Durch den fehlenden Brandschutz sowie existierende Brandlasten besteht darüber hinaus akute Brandgefahr.
      Beantragter Förderanteil: 20%, 5 Millionen Dollar (Weitere 25% werden durch den sewarischen Staat, 25% durch den wolkowischen Staat, 5% durch die Kommune Mogyoród und 5% durch das Komitat Marikaváros übernommen. Der Rest wird aus Spenden finanziert.)
      Bemerkungen: Die Sewarische Freiheitliche Republik ist kein Mitglied der Vereinten Staaten

      Antragsformular: Antrag auf Förderung durch Finanzmittel des USDP

      IKO

      Antragsteller: Imperial Kingdom of Orizon.

      Gegenstand oder Projekt der Förderung: Lebensmittel und Trinkwasserlieferungen, Förderung des City Farming.

      Land, Region, geg. (konkreter) Ort der Förderung: Kyoto (Hauptstadtregion) und Pure Sing (Hauptmetropolregion).

      Gesamtkosten des zu fördernden Projekts oder Gegenstandes: 25% des IKO BIP = 622,128 Mio. VS-$

      Grundlegende Beschreibung des zu fördernden Gegenstandes/Projektes: Versorgung der Hauptstadtregion Kyoto und der Metropolregion Pure Sing mit Lebensmitteln und Trinkwasser bis zum Abschluss geeigneter Handelsverträge sowie Unterstützung und Beratung für die Vorbereitung des Abschlusses geeigneter Handelsverträge. Förderung des City Farming in den genannten Städten zur Verbesserung der Versorgung der dortigen Stadtbevölkerung mit lebenswichtigen Vitaminen aus Obst- und Gemüseanbau. Eine Unterstützung bei der Abwasserreinigung und Wiederaufbereitung von Abwasser, vor allem in Industriegebieten und eine fachmännische Unterstützung bei der Entseuchung von durch Erdölprodukten verunreinigter Böden und Küstengewässer wird erbeten.

      Bemerkungen: Das Imperial Kigdom of Orizon ist nicht teil der Vereinten Staaten und sucht überdies Anschluss an dem Königreich freundlich gesinnte Staaten. Außerdem ist das Königreich willens die Kosten für die geleistete Jahreshilfe innerhalb von vier Jahren per Ratenzahlung zu tillgen.

      Beantragter Förderanteil: 622,128 Mio. VS-$.

      Hochachtungsvoll

      The Imperial Kingdom of Orizon


      Orizon - Realm of the Calmness, Land of Bushido, Home of the Holy Ones


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Orizon“ ()

      Antragsformular: Antrag auf Förderung durch Finanzmittel des USDP

      Antragsteller: Staat Mondego, Ministerium für Infrastruktur und Verkehr
      Gegenstand oder Projekt der Förderung: Wiederaufbau der Gesundheitsinfrastruktur in ländlichen Gebieten
      Land, Region, geg. (konkreter) Ort der Förderung: Staat Mondego, ländliche Regionen
      Gesamtkosten des zu fördernden Projekts oder Gegenstandes: 735 Millionen VS-$

      Grundlegende Beschreibung des zu fördernden Gegenstandes/Projektes: Der seit mehreren Jahren tobende Bürgerkrieg hat die Gesundheitsversorgung im Staat Mondego im erheblichen Maße zerstört. Besonders dramatisch ist die Gesundheitsversorgung auf dem Land.

      Grund oder Zweck der Förderung: Die Bevölkerung welche nicht in urbanen Siedlungsgebieten wohnt, leidet [i]unter der zerstörten Gesundheitsversorgung im Staat Mondego. Das Förderprojekt sieht den Wiederaufbau von regionalen Gesundheitszentren, Arztpraxen, Stationen für Rettungsfahrzeuge (Kfz und Hubschrauber) und Verkehrsinfrastruktur vor.
      [/i]
      Beantragter Förderanteil: 100%, 735 Million VS-$

      Bemerkungen: Der Staat Mondego hat um Aufnahme in die Vereinten Staaten mit Datum vom 08.10.2017 gebeten. Aufgrund der derzeit noch anhaltenden Unruhen im Lande, kann der Staat Mondego ein solches Projekt nicht ohne die Hilfe internationaler Organisationen bewältigen.

      Orizon schrieb:

      IKO

      Ehrenwerte Exzellenzen des Entwicklungsprogramm der Vereinten Staaten ,

      das Imperial Kingdom of Orizon teilt dem USDP eine jährliche Förderung von 4 Mio. VS-$/ Jahr als regelmäßige Spendenzusage mit.

      Hochachtungsvoll

      Ashikaga Yoshiakishimitsu

      ...

      Nachkomme der Sonnengöttin Isezu,
      Kaiser des königlichen Reiches von Orizon,
      König der Insel Homeland Island,
      Fürst von Kyoto,
      Oberherr des Volks von Orizon,
      Herrführer der kaiserlichen Sicherheits- und Selbstverteidigungskräfte

      ____

      GEGEBEN IN UNSERER GELIEBTEN KAISERSTADT KYOTO

      IM NEUNTEN JAHRE DER HERRSCHAFT ASHIKAGA

      Orizon - Realm of the Calmness, Land of Bushido, Home of the Holy Ones


    • Benutzer online 1

      1 Besucher