Angepinnt Führungsstab des Bündnisses für Schnelle Eingreiftruppen (Allied Command for Quick Reaction Forces / ACQRF)

      Führungsstab des Bündnisses für Schnelle Eingreiftruppen (Allied Command for Quick Reaction Forces / ACQRF)

      Name:
      .................Allied Command for Quick Reaction Forces (Col.)
      .................Führungsstab des Bündnisses für Schnelle Eingreiftruppen (And.)

      Kürzel: ACQRF

      Mitglieder
      • Generalleutnant Nikki Psoma (Allied Commander, Theomedien)
      • Oberst Adony Szegedy (Wolkowien)


      Funktion

      ACQRF dient als zentrale Koordinationsstelle für die Planung und Durchführung von Einsätzen unter Beteiligung mehrerer Mitgliedsstaaten der Ostmeerunion. Dies beinhaltet nicht nur die konkrete Abstimmung von Strategien, Truppenbewegungen und Versorgungswegen zwischen den betroffenen Streitkräften, sondern auch die Einrichtung konkreter, multinationaler Zweckverbände unter einheitlicher Führung und, entsprechend der Notwendigkeit mehr oder weniger weitreichender Befugnisse der Kommandostäbe über alle an der Operation beteiligten Einheiten, ungeachtet ihrer nationalen Zugehörigkeit.

      Vor allem auf das Bestreben des alliierten Kommandostabs hin setzt sich ACQRF auch für die Formung multinationaler Verbände über zweckspezifische Aufgaben hinaus ein – in Konzepten treffend benannten Quick Reaction Corps - lose an Vorbildern wie dem wolkowisch-theomedischen Blauen Korps orientiert. Diese Einheiten sollen allerdings nicht wie das Blaue Korps einheitliche, aus Mitgliedern mehrer Nationen geformte Formationen sein, sondern vielmehr Verbände aus Einheiten darstellen, welche vermehrt miteinander trainieren, in Sprache und Kampfstrukturen der anderen Mitglieder unterrichtet werden und so im Ernstfall ohne größere organisatorische Hürden zusammen in enger Kooperation eingesetzt werden können.